Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Diabetes mellitus


Die Zuckerkrankheit ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, welche durch einen erhöhten Blutzuckerspiegel gekennzeichnet ist. Mediziner unterteilen die Zuckerkrankheit in zwei verschiedene Typen.

Anzeige:
Der Typ 1 Diabetes beginnt gewöhnlich bereits in der Jugend und ist auf eine immunologische Zerstörung der Inselzellen der Bauchspeicheldrüse zurückzuführen. Diese Inselzellen sind für die Produktion des Hormons Insulin verantwortlich, welches für die Verwertung des Zuckers aus der Nahrung zuständig ist.
Durch die Zerstörung kommt es zu einem völligen Insulinmangel, wodurch der Zucker nicht mehr abgebaut werden kann. Dadurch steigt der Blutzuckerspiegel an. In der Folge haben die Patienten starken Durst, müssen häufig Wasser lassen und leiden unter Juckreiz. Die Behandlung des Typ 1 Diabetes besteht in der Verabreichung des Insulins.

Der Typ 2 Diabetes entsteht meist erst im höheren Lebensalter. Hier reagieren die Körperzellen nicht mehr ausreichend auf das Insulin. Man spricht deshalb auch von einer Insulinresistenz. Diese Insulinresistenz ist gewöhnlich die Folge eines lange anhaltenden hohen Blutzucker- und Insulinspiegels, wie es beispielsweise oft bei Übergewichtigen der Fall ist. Durch die Zunahme des Gewichtes gerade bei jungen Erwachsenen, werden die Typ2 Diabetiker in den letzten Jahren immer jünger.
Mit der Therapie dieses Diabetes Typus versucht man erst durch eine Diät den Blutzuckerspiegel zu senken und schließlich, im fortgeschrittenen Stadium, auch Insulin zu verabreichen. Der Typ 2 Diabetiker entwickelt sich meist schleichend ohne Beschwerden.


Aktuelle Meldungen

pexels / tirachard-kumtanom
© pexels / tirachard-kumtanom

23.02.2024

Der Weg zum Medizinstudium: Ein umfassender Leitfaden für angehende Mediziner

Nach dem Ablegen der Allgemeinen Hochschulreife einen medizinischen Karriereweg einzuschlagen, ist der Traum vieler junger Leute mit großen Ambitionen.


pixabay / HansMartinPaul
© pixabay / HansMartinPaul

22.02.2024

IQOS, Vaporizer oder E-Zigarette – Alternativen, um dem Rauchen zu entsagen

Erfahrungswerte zeigen, dass bei einer Rauchentwöhnung die ersten Tage ohne Zigarette die schwierigsten sind. Fehlt dem Organismus das Nikotin, drückt sich dieser Umstand in gesteigerter Nervosität, Schlafstörungen und schlechter Laune aus.


pexels / leohoho
© pexels / leohoho

21.02.2024

Supplements für ein langes Leben: Was steckt dahinter?

Ein möglichst langes und gesundes Leben ist das Ziel eines jeden Menschen. Gesunde Ernährung, der Verzicht auf Genussmittel wie Zigaretten und Alkohol, aber auch viel Bewegung gehören zu den wichtigsten Basics eines gesunden Alltags.


pixabay / dental
© pixabay / dental

19.02.2024

Zähne begradigen per Aligner: Was gilt in Bezug auf die Anwendung und die Kostenübernahme durch Krankenkassen?

Sie sind zwar bislang nicht in aller Munde – dennoch erfreuen sich transparente Zahnschienen, wie Aligner auch genannt werden, immer größerer Bekanntheit, wenn es um das Zähne begradigen mit ästhetischem Mehrwert geht.


pixabay / CBD-Infos-com
© pixabay / CBD-Infos-com

15.02.2024

Die Herstellung von CBD Öl - So wird es hergestellt

Die Popularität von CBD (Cannabidiol) hat in den letzten Jahren signifikant zugenommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader