Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Divertikel


Der Divertikel ist eine Ausstülpung oder Ausbuchtung der Schleimhaut eines Hohlorgans durch die Muskelwand.
Hohlorgane sind beispielsweise der Darm, die Blase oder der Harnleiter.

Anzeige:
Von den über 50-jährigen ist statistisch jeder Dritte von der Ausbildung von Divertikeln betroffen. Das allein gilt zwar noch nicht als Krankheitsbild, aber ein gewisser Prozentsatz der Fälle geht in ein Entzündungsstadium über (Divertikulitis), welche hauptsächlich durch Schmerzen im linken Unterbauch, Fieberschübe sowie einer Beeinträchtigung der Darmtätigkeit gekennzeichnet ist.

Die Diagnose erfolgt gewöhnlich durch Röntgenaufnahmen sowie gegebenenfalls durch eine Darmspiegelung. Was die Behandlung angeht, genügt meist schlackenreiche (also schwerverdauliche) Kost und die Verabreichung eines Antibiotikums. Ist eine Entfernung der Divertikel notwendig, kann dies endoskopisch durchgeführt werden (=durch das Rohr).


Aktuelle Meldungen

pixabay / fotostrobi
© pixabay / fotostrobi

16.07.2021

Schönheitspflege aus dem Ausland – das ist wichtig zu wissen

Immer mehr Menschen sehen sich nach Kosmetik nicht in der heimischen Drogerie, sondern im Ausland um.


Air8
© Air8

15.07.2021

Ist ein Luftreiniger sinnvoll?

Sie wissen bestimmt, dass Luftreiniger erfolgreich Hausstaub, Feinstaub, Zigarettenrauch, Schimmelsporen, Bakterien und Viren, darunter auch Coronaviren, aus der Raumluft herausfiltern können.


pixabay / kaboompics
© pixabay / kaboompics

14.07.2021

Vorteile und aktuelle Herausforderungen bei der Umsetzung einer digitalen Gesundheitsstrategie

Wie viele andere Branchen auch erlebt auch der Gesundheitsbereich eine digitale Revolution.


pixabay / pexels
© pixabay / pexels

13.07.2021

Warum Kaffee gesund ist

Wusstest du, dass Kaffee aus einer Nespresso Maschine nicht nur wach macht, sondern auch gesund ist? Lies weiter um zu erfahren, warum Kaffee gesund ist.


pixabay / fotoblend
© pixabay / fotoblend

12.07.2021

Reinigungsmittel – diese Inhaltsstoffe sind für die Gesundheit bedenklich

In vielen Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln sind auch heutzutage bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten, die der Gesundheit schaden können und daher möglichst vermieden werden sollten.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader