Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Fenchel


Die Pflanze Fenchel, oder wie ihr botanischer Name lautet Foeniculum vulgare, wird in die zwei Arten des bitteren und süßen Fenchels unterteilt.

Anzeige:
Für medizinische Zwecke kommen dabei meist die Früchte des bitteren Fenchels zum Einsatz. Sie riechen sehr würzig und schmecken bitter-süß.

Ursprünglich stammt der Fenchel aus dem Mittelmeergebiet und wird nun nicht nur in Europa, sondern auch in Asien, Afrika und Südamerika angebaut.

Fenchel eignet sich in der Regel zur Behandlung von Völlegefühl, Blähungen und auch bei leichten, krampfartigen Magen-Darm-Beschwerden. Verwendet wird die Pflanze dann meist als Teeaufguss, oft werden aber auch die extrahierten ätherischen Öle des Fenchels gebraucht.

 


Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

30.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader