Anzeige:

Glossar

Fettleber


Zu einer Fettleber kommt es dann, wenn in die Leberzellen so genannte „Neutralfette“ eingelagert werden und die Fettzufuhr die Möglichkeit des Abbaus überschreitet. Prinzipiell gilt: wenn mehr als die Hälfte der Leberzellen eine Fettablagerung aufweisen, dann liegt eine Fettleber vor.

Die Ursachen hierfür können dabei ganz unterschiedlich sein. Zu den Auslösern gehören unter anderem Alkoholismus, Diabetes mellitus, bestimmte Medikamente, Gifte und Mangelernährung. Die Symptome können entweder, abhängig vom Schweregrad der Erkrankung, durch leichte Druckgefühle oder auch starken Schmerzen im rechten Oberbauch gekennzeichnet sein.

Der Arzt stellt die Diagnose durch eine Ultraschalluntersuchung, bestimmte Laborwerte, eine körperlichen Untersuchung und an hand der individuellen Krankengeschichte. Die weiterführende Therapie richtet sich in der Regel nach der Ursache. Sollte es also beispielsweise überhöhter Alkoholkonsum sein, so gilt es diesen zu meiden, wenn es am überhöhten Körpergewicht liegt ist eine Reduktionskost angesagt etc...


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/
© pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/

18.06.2018

Modetrend längere Wimpern

Es gibt verschiedenste Methoden längere Wimpern zu bekommen oder sie kraftvoller wirken zu lassen.


pixabay.com/ geudki
© pixabay.com/ geudki

14.06.2018

Schönheitschirurgie Stuttgart

Schönheitschirurgie gehört zu den wichtigsten Bereichen der modernen Medizin.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

14.06.2018

Zahnarztpraxis in Frankfurt

Frankfurt hat sich in den letzten Jahren zu einer richtigen Weltstadt entwickelt.


pixabay.com/ Gellinger
© pixabay.com/ Gellinger

13.06.2018

Volkserkrankungen und wie sie sich vermeiden lassen

Immer mehr Menschen werden von den sogenannten Volkskrankheiten geplagt. Gänzlich unverschuldet leiden die Patienten dabei aber oft nicht an diesen Krankheiten.


pixabay.com/ stevepb
© pixabay.com/ stevepb

05.06.2018

Prostatakrebs – Hilfreiche Informationen zu einer der häufigsten Krebserkrankungen bei Männern

In Deutschland ist Prostatakrebs die häufigste Krebsart bei Männern und macht etwa ein Viertel aller neu auftretenden Krebserkrankungen bei Männern pro Jahr aus.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader