Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Feuermal


Bei einem so genannten Feuermal handelt es sich um eine gutartige, angeborene Gefäßmissbildung, die sich meist durch unregelmäßig geformte hellrote bis rote Flecken an Kopf, Armen oder Beinen zeigt.

Anzeige:
Mit dem fortschreitenden Wachstum vergrößert sich das Feuermal meist und nimmt auch an Farbintensität zu. Es kann in den betroffenen Bereichen auch zu einer leichten Verdickung der Haut oder aber zur Ausbildung von bläulichen bis schwärzlichen Knoten kommen. Letztere können sogar aufplatzen und bluten.

Es besteht zwar die Möglichkeit, Feuermale durch Makeup (Camouflage) abzudecken, längerfristige Erfolge werden jedoch mittlerweile durch Laserbehandlungen erzielt. Durch die Laserbehandlungen können auch die Knotenbildungen und Blutungen verhindert werden.

Ein Feuermal kann mitunter auf andere vorliegende Gefäßmissbildungen hinweisen, eine gründliche Untersuchung dahingehend ist daher notwendig.


Aktuelle Meldungen

pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

24.09.2021

Körperfett: Welcher Körperfettanteil ist wirklich gesund?

Körperfett stellt einen notwendigen und wertvollen Teil des menschlichen Körpers dar.


pexels / mastercowley
© pexels / mastercowley

23.09.2021

Unruhezustände - wodurch werden sie ausgelöst und wie kann man sie vermeiden?

Unser Lebensrhythmus besteht aus Anspannung und Entspannung.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

22.09.2021

Geburtstag feiern mit Jung und Alt

generationsübergreifendes, gemeinsames Feiern kennen die Meisten von Familienfeiern, wie dem 80. Geburtstag der Großmutter.


pixabay / sabinevanerp
© pixabay / sabinevanerp

21.09.2021

Pflegegrad 1 einer pflegebedürftigen Person

Pflegebedürftige Menschen sind in unterschiedliche Kategorien eingeteilt.


pixabay / TheUjulala
© pixabay / TheUjulala

20.09.2021

9 gute Gründe für einen Saunabesuch

Viele Menschen lieben das Saunieren



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader