Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Fieber


Fieber selbst ist nicht als Erkrankung, sondern lediglich als ein Symptom zu verstehen. Unser Körper erhöht beispielsweise die Körpertemperatur, um so besser Krankheitserreger bekämpfen zu können. Deshalb ist es meist ratsam, das Fieber nicht sofort zu senken, beispielsweise, wenn Fieber im Zusammenhang mit einer Erkältungskrankheit auftritt.

Anzeige:
Unsere Körpertemperatur liegt im gesunden Zustand etwa bei 36,5 Grad Celsius. Bei einer leichten Temperaturerhöhung trinken Sie reichlich und gönnen Sie sich Bettruhe.
Sollte sich das Fieber aber etwa bei 39 Grad Celsius bewegen und Sie unter starkem Krankheitsgefühl leiden, rufen Sie einen Arzt. Das gilt auch dann, wenn das Fieber innerhalb der nächsten Tage nicht sinken sollte oder unerklärter Herkunft ist. In diesem Fall sind eingehendere Untersuchungen notwendig.


Aktuelle Meldungen

Pixabay / mohamed_hassan
© Pixabay / mohamed_hassan

27.10.2021

Häufigste Krebsarten und ihre Ursachen

Nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind Krebsleiden die häufigste Todesursache.


pixabay / anna3416
© pixabay / anna3416

26.10.2021

Massage: Die wichtigsten Wirkungen

Es gibt viele Menschen, die bereits selbst in den Genuss der lindernden und heilenden Wirkungen einer entspannenden Massage kommen durften.


pixabay / pixel2013
© pixabay / pixel2013

25.10.2021

Vitamin C Quellen im Winter

Im Sommer können die meisten Menschen von Aprikosen, Rhabarber und frischen Beeren kaum genug bekommen.


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

24.10.2021

Gesteigertes Gesundheitsbewusstsein der Deutschen

Das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Deutschen lässt sich anhand vieler verschiedener Faktoren nachweisen.


pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader