Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Gürtelrose


Bei der Gürtelrose handelt es sich um eine Virusinfektion, die von Schmerzen und Hautveränderungen im Bereich des betroffenen Nervs gekennzeichnet ist. Die Gürtelrose tritt nur bei Menschen auf, die in ihrer Kindheit bereits an Windpocken erkrankt waren.

Anzeige:
Die Erkrankung bricht durch eine Reaktivierung der im Körper schon vorhandenen Varicella-Zoster-Viren aus. Der Arzt stellt die Diagnose meist durch die typischen roten Bläschen an der Hautoberfläche und durch die Schmerzen sowie Empfindungsstörungen.

Falls keine Komplikationen auftreten, heilt eine Gürtelrose dank wirksamer Medikamente, die aber baldmöglichst gegeben werden müssen, innerhalb einiger Wochen aus.


Aktuelle Meldungen

pexels / mkbasil
© pexels / mkbasil

27.05.2024

Risiken von Tabakprodukten: Warum Rauchentwöhnung so wichtig ist

Tabakkonsum ist ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem, das jährlich Millionen von Todesfällen und ernsthaften Erkrankungen verursacht.


pexels / anntarazevich
© pexels / anntarazevich

24.05.2024

Prostatakrebsvorsorge für Männer: Was muss man beachten?

In der heutigen Zeit wird die Bedeutung der Gesundheitsvorsorge immer größer, insbesondere wenn es um spezifische Männergesundheitsfragen wie die Vorsorge gegen Prostatakrebs geht.


pixabay / PhotoMIX-Company
© pixabay / PhotoMIX-Company

21.05.2024

Leicht durch den Alltag: Detox für die Gesundheit

Detox-Kuren sind in aller Munde, da sie den Körper entgiften können und gleichzeitig dabei helfen, abzunehmen.


pixabay / JoSherls
© pixabay / JoSherls

18.05.2024

Was versteht man unter Kratom?

Kratom, wissenschaftlich als *Mitragyna speciosa* bekannt, ist eine Pflanze, die in den letzten Jahren zunehmend Aufmerksamkeit erlangt hat.


Hans Linde
© Hans Linde

17.05.2024

Was tun bei Pilzen und Warzen?

Der Zustand der Haut und der Nägel entscheidet wesentlich, wie gepflegt ein Mensch für andere aussieht.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader