Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Gebärmuttersenkung


Durch eine zunehmende Bindegewebsschwäche oder auch durch mangelhaftes Training der Beckenbodenmuskulatur kann sich die Gebärmutter herabsenken, in Extremfällen bis in den Scheideneingang. Hauptursache ist die Überlastung des betroffenen Gewebes beispielsweise durch dicht aufeinander folgende Geburten, harte, körperliche Arbeit, Übergewicht oder eine angeborene Bindegewebsschwäche.

Anzeige:
Da die Harnblase und der Darm sich in direkter Nähe zur Gebärmutter befinden, kann es durch Druck und Überreizung zu häufigem Wasserlassen oder sogar Inkontinenz kommen.
Auch Verstopfung beziehungsweise häufige Stuhlentleerung können die Folge sein.

Durch Reduzierung des Übergewichts (falls vorhanden) aber auch durch gezielte Beckenbodengymnastik, oder durch eine „Verkürzung“ der Gebärmutteraufhängung ist eine Verbesserung zu erreichen.

 

 


Aktuelle Meldungen

Pixabay / Pexels CC0
© Pixabay / Pexels CC0

20.11.2018

Krankenversicherung für Lehrer - was ist dabei zu beachten?

Wurde ein Lehrer verbeamtet, hat er in Bezug auf die Krankenversicherung aufgrund der Beihilferegelung einen gewissen Sonderstatus.


pixabay / holdosi CC0
© pixabay / holdosi CC0

19.11.2018

Ursachen und Therapiemöglichkeiten bei Scheidentrockenheit im Überblick

Es ist ein Thema, über das viele Frauen nicht reden. Oftmals scheint es gar, als hätte niemand sonst das Problem, dabei leidet fast jede Frau in ihrem Leben irgendwann einmal daran.


baranq / Shutterstock
© baranq / Shutterstock

15.11.2018

Krankheiten vorbeugen – so bleiben Sie möglichst fit

Wenn der Herbst mit Nässe und der Winter mit Kälte kommt, beginnt so langsam die Grippesaison.


Pixabay / Kjerstin_Michaela CC0
© Pixabay / Kjerstin_Michaela CC0

14.11.2018

Pille absetzen – Freie Bahn für Pickel!?

Hormone – so klein und doch haben sie schon in geringsten Mengen große Wirkung auf unseren Körper.


Pixabay / Free-Photos CC0
© Pixabay / Free-Photos CC0

13.11.2018

So verbessert man die Luftqualität in der Wohnung

Wie sehr der Mensch auf die Luft und Atmung angewiesen ist, zeigen schon diverse Redewendungen, die in der deutschen Sprache verankert sind.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader