Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Hämatom


Der Begriff Hämatom ist Ihnen sicherlich eher unter dem Wort Bluterguss geläufig.

Anzeige:
Von einem Hämatom spricht man dann, wenn Blut entweder in das Bindegewebe, in die Muskeln oder Gelenke ausgetreten ist. Gewöhnlich gesellt sich eine schmerzhafte Schwellung hinzu. Die Haut ist in der Regel über dem Bluterguss rötlich und gespannt, verfärbt sich innerhalb der nächsten Zeit dann aber bläulich und wird in den nächsten Tagen, wegen des Abbaus des Blutfarbstoffs grünlich oder gelblich.

Ein Bluterguss heilt normalerweise in ein bis drei Wochen wieder ab. Hilfreich sind Kühlung und Ruhigstellung der betroffenen Körperregion. Sollte keine erkennbare Ursache für den Bluterguss bestehen, suchen Sie einen Arzt auf, um ihn um Rat zu fragen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

24.09.2021

Körperfett: Welcher Körperfettanteil ist wirklich gesund?

Körperfett stellt einen notwendigen und wertvollen Teil des menschlichen Körpers dar.


pexels / mastercowley
© pexels / mastercowley

23.09.2021

Unruhezustände - wodurch werden sie ausgelöst und wie kann man sie vermeiden?

Unser Lebensrhythmus besteht aus Anspannung und Entspannung.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

22.09.2021

Geburtstag feiern mit Jung und Alt

generationsübergreifendes, gemeinsames Feiern kennen die Meisten von Familienfeiern, wie dem 80. Geburtstag der Großmutter.


pixabay / sabinevanerp
© pixabay / sabinevanerp

21.09.2021

Pflegegrad 1 einer pflegebedürftigen Person

Pflegebedürftige Menschen sind in unterschiedliche Kategorien eingeteilt.


pixabay / TheUjulala
© pixabay / TheUjulala

20.09.2021

9 gute Gründe für einen Saunabesuch

Viele Menschen lieben das Saunieren



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader