Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Herzgift


Oftmals setzen wir unser Herz, bereits im Alltag, kaltblütig speziellen Substanzen aus, die es sehr schädigen können.

Anzeige:
So können Alkohol, Nikotin und Kaffee wahre Herzgifte sein. Nikotin im jeden Fall, da es die Gefäße und das Herz direkt schädigt. Außerdem kann Nikotingenuss zu Angstgefühlen und Herzrasen führen.

Auch übermäßiger Alkoholgenuss kann Herzrhythmusstörungen auslösen. Das gleiche gilt für Koffein, dem verantwortlichen Inhaltstoff im Kaffee. Am besten ist es also, sich diesen Substanzen so wenig wie möglich auszusetzen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Daria-Yakovleva
© pixabay / Daria-Yakovleva

27.09.2021

Zimt: Vor- und Nachteile für die Gesundheit

Das Aroma von Zimt gestaltet sich absolut einzigartig.


national cancer Institute @rici / unsplash
© national cancer Institute @rici / unsplash

25.09.2021

Blockchain - Die Zukunft des Gesundheitswesens?

Geht es um Patienten, geht es um individuelle Geschichten.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

24.09.2021

Körperfett: Welcher Körperfettanteil ist wirklich gesund?

Körperfett stellt einen notwendigen und wertvollen Teil des menschlichen Körpers dar.


pexels / mastercowley
© pexels / mastercowley

23.09.2021

Unruhezustände - wodurch werden sie ausgelöst und wie kann man sie vermeiden?

Unser Lebensrhythmus besteht aus Anspannung und Entspannung.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

22.09.2021

Geburtstag feiern mit Jung und Alt

generationsübergreifendes, gemeinsames Feiern kennen die Meisten von Familienfeiern, wie dem 80. Geburtstag der Großmutter.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader