Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Herzrhythmusstörungen


Herzrhythmusstörungen hat wahrscheinlich jeder von uns schon einmal gehabt. Davon spricht man dann, wenn die Herzschlagfolge andauernd oder regelmäßig wiederkehrend gestört wird. Soweit keine organischen Ursachen zu finden sind, kann es sich auch um Kalium- oder Magnesiummangel handeln.

Anzeige:
Aber auch Sauerstoffmangel oder bestimmte Medikamente kommen als Auslöser in Frage. Herzrhythmusstörungen können auch im Zusammenhang mit Herzmuskelentzündungen oder auch anderen Herzmuskelerkrankungen auftreten. Auch Vergiftungen kommen als Ursache in Frage.

Herzrhythmusstörungen können sich nicht nur durch fühlbares Herzstolpern oder Herzaussetzer äußern, sondern auch durch Schwindel oder sogar durch Bewusstlosigkeit. Die Behandlung richtet sich wie so oft nach der Ursache.


Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

30.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader