Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Heuschnupfen (umgangssprachlich für Pollenallergie)


Überempfindlichkeit auf Umweltstoffe wie Blütenpollen.

Anzeige:
Heuschnupfen tritt saisonal, also nur in bestimmten Wochen und Monaten auf. Betroffene reagieren auf bestimmte Pollen von Bäumen, Gräsern und Blumen allergisch.

Zu den klassischen Heuschnupfensymptomen zählen gerötete Augen, Nasenjucken und Fließschnupfen. Heuschnupfenallergiker legen ihren Urlaub am Besten in ihre schlimmste Pollenzeit und fahren ans Meer oder in die Berge, um dem Immunsystem eine Pause zu gönnen.

Ansonsten helfen entsprechende antiallergische Mittel (Antihistaminika). Gegebenenfalls sollte eine Desensibilisierung in Betracht gezogen werden. Diese wird gewöhnlich im Herbst begonnen und kann längere Zeit dauern.

Aktuelle Meldungen

unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

12.10.2021

Was ist eigentlich Diindolylmethan?

So mancher Leser, der sich mit Nahrungsergänzungsmitteln, Superfoods oder mit gesunder Ernährung beschäftigt, der ist sicherlich auch schon einmal über den Begriff Diindolylmethan gestolpert.


unsplash / joanna-kosinska
© unsplash / joanna-kosinska

10.10.2021

Warum eine zuckerarme Ernährung gesund ist

Zucker ist süß und lecker. Aus diesem Grund ist er heutzutage in nahezu allen fertigen Lebensmitteln enthalten, denn er lässt die Glückshormone tanzen und macht das Essen erst zu einem richtigen Genuss.


unsplash / yuris-alhumaydy
© unsplash / yuris-alhumaydy

09.10.2021

Arthrose und Sport: So schonen Sie Ihre Gelenke

Wenn die Gelenke schmerzen und jede Bewegung weh tut, haben die meisten Menschen nicht das Bedürfnis danach Sport zu treiben.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader