Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Impetigo


Hinter dem medizinischen Begriff Impetigo verbirgt sich eine ansteckende Grindflechte, also eine Hauterkrankung, von der hauptsächlich Kinder betroffen sind.
Vor allem Neurodermitiker sind von dieser äußerst ansteckenden Erkrankung häufig betroffen. Auslösende Erreger sind entweder Streptokokken der Gruppe A oder der Staphylokokkus aureus.

Anzeige:
Typische Symptome für Impetigo sind Bläschen, die mit einer hellen Flüssigkeit gefüllt sind und scharf begrenzte Krusten. Diese Erkrankung sollte äußerst zügig durch die Gabe eines Antibiotikums behandelt werden, da es ansonsten zur Entwicklung von regelrechten Impetigo Epidemien kommen kann (in Kindergärten) und außerdem zu Nierenentzündung, Entzündung der Lymphknoten und sogar zu einer Blutvergiftung. In vielen Fällen reicht es aus, die Grindflechte nur mit einer antibiotikahaltigen Creme äußerlich zu behandeln.


Aktuelle Meldungen

apoplex
© apoplex

02.04.2020

Studie belegt: Mit automatisierter Analyse noch schneller und sicherer

In Deutschland erleiden jährlich über 260.000 Menschen einen Schlaganfall; etwa ein Viertel der Patienten ist im Anschluss auf ständige Hilfe angewiesen.


pixabay.com / simonwijers
© pixabay.com / simonwijers

27.03.2020

Schlaganfall – Symptome und häusliche Pflege von Patienten

Ein Schlaganfall kommt in der Regel völlig überraschend. Zu den Ursachen gehören unter anderem Gefäßverengungen, Thrombosen und Blutgerinnsel.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

26.03.2020

5 Tipps bei Stress im Alltag

Mit dem Begriff Stress wird die Belastung des Menschen durch innere und äußere Einflüsse bezeichnet.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

24.03.2020

CBD Öl entzündungshemmend und schmerzlindern

CBD Öl - wirkt tatsächlich entzündungshemmend und schmerzlindernd - Warum das so ist und was man bei der Einnahme beachten muss.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

23.03.2020

Was ist Cannabis-Öl?

Cannabis-Öl wird aus der Hanfpflanze gewonnen, die überall wachsen kann. Das Produkt ist eher unter der Bezeichnung CBD bekannt.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader