Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Infertilität


Von einer Infertilität oder Unfruchtbarkeit spricht man gewöhnlich dann, wenn sich nach einem Jahr regelmäßigem Geschlechtsverkehr keine Schwangerschaft einstellt. In 35 bis 40 Prozent der Fälle liegt es am Mann, etwas häufiger (40 bis 50 %) sind die Ursachen bei der Frau zu finden.

Anzeige:
Bei anderen Paaren sind die Gründe, trotz eingehender Untersuchungen, nicht auszumachen. Organische Ursachen bei der Frau können beispielsweise unterentwickelte Eierstöcke, Zysten oder Missbildungen sowie Tumore an der Gebärmutter sein.
Auch Entzündungen der Scheide können die Infertilität bedingen. Ebenso in Frage kommen hormonelle Störungen, obwohl organisch alles in Ordnung ist.

Ursachen beim Mann können mitunter Schäden am Hoden sein (z. B. angeborener Hodenhochstand) sowie Verletzungen, Entzündungen oder Mumps in der Pubertät. Aber auch Konflikte im Miteinander des Paares können zur Unfruchtbarkeit führen.

Der Gynäkologe versucht im Falle der Frau durch die Behebung der Ursache die ungewollte Kinderlosigkeit zu beseitigen. Beim Mann ist hierfür der so genannte Androloge (meist ein Urologe) zuständig. Letztendlich gibt es noch die Möglichkeit der künstlichen Befruchtung, deren Erfolgsquote, trotz fortgeschrittener technischer Möglichkeiten, lediglich bei 10 bis 15% liegt.


Aktuelle Meldungen

pixabay / meineresterampe
© pixabay / meineresterampe

18.03.2019

Die besten Hausmittel gegen Heuschnupfen

Immer mehr Menschen in Deutschland sind von Heuschnupfen betroffen. Seit Jahren nimmt die Anzahl der Allergiker in diesem Bereich kontinuierlich zu.


pixabay / stevepb
© pixabay / stevepb

15.03.2019

Trockene Haut im Alter behandeln

Im Alter wird die Haut schnell trocken und schuppig. Rötungen und Juckreiz sind die Folge. Durch eine gezielte Pflege und den Griff zu natürlichen Heilmitteln können die Altersbeschwerden der Haut gelindert werden.


pexels / rawpixel.com
© pexels / rawpixel.com

04.03.2019

Mit dem Abnehmcoach zum Ziel - per App oder real?

Immer mehr Menschen leiden an Übergewicht, das wiederum Folgeerkrankungen wie Beschwerden im Herz-Kreislauf-System nach sich ziehen kann.


pixabay / drshohmelian
© pixabay / drshohmelian

01.03.2019

Ganzheitliche Zahnmedizin: Was ist das und welchen Zweck verfolgt sie?

In der modernen Zahnheilkunde wird es zunehmend wichtiger, dass die Mundhöhle nicht mehr nur isoliert betrachtet wird. Stattdessen sollte der Mensch als Ganzes berücksichtigt werden, denn zahlreiche chronische und akute Erkrankungen haben ihre Auslöser im Mund.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

28.02.2019

Wochenbett: Was Frauen nach der Geburt erwartet

Das Baby ist endlich auf der Welt – doch was genau erwartet die Mutter nach der Entbindung?



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader