Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Klimakterium


Es handelt sich beim Klimakterium oder auch den so genannten " Wechseljahren" zwar nicht um eine Erkrankung, aber für viele Frauen kann dieser Lebensabschnitt Beschwerden mit sich bringen, die ihre Lebensqualität erheblich verringert und deshalb verschiedene Behandlungen sinnvoll sein können.

Anzeige:
Das Klimakterium beginnt mit einem allmählichen Rückgang der Hormonproduktion in den Eierstöcken, meist um das 50. Lebensjahr herum. Die Frauen bemerken gewöhnlich zunächst Blutungsunregelmäßigkeiten, Hitzewallungen, Herzrasen, Stimmungsschwankungen sowie Nervosität. Schließlich kommt es zum völligen Ausbleiben der Monatsblutung.

Auf Grund des Östrogenmangels kann es zu organischen Veränderungen kommen, die mitunter die Vaginalschleimhaut betreffen. Aber der Östrogenmangel kann auch die Entstehung von Osteoporose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigen. Auch wenn die Gabe synthetischer Hormone umstritten ist und wahrscheinlich bleibt, hilft sie vielen Frauen über diese Phase hinweg. Mittlerweile gibt es eine Reihe von Präparaten, die sich durch eine bessere Verträglichkeit auszeichnen. Auch die Naturheilkunde bietet eine Reihe von Behandlungsansätzen, um die Wechseljahrsbeschwerden zu lindern.


Aktuelle Meldungen

pexels / mkbasil
© pexels / mkbasil

27.05.2024

Risiken von Tabakprodukten: Warum Rauchentwöhnung so wichtig ist

Tabakkonsum ist ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem, das jährlich Millionen von Todesfällen und ernsthaften Erkrankungen verursacht.


pexels / anntarazevich
© pexels / anntarazevich

24.05.2024

Prostatakrebsvorsorge für Männer: Was muss man beachten?

In der heutigen Zeit wird die Bedeutung der Gesundheitsvorsorge immer größer, insbesondere wenn es um spezifische Männergesundheitsfragen wie die Vorsorge gegen Prostatakrebs geht.


pixabay / PhotoMIX-Company
© pixabay / PhotoMIX-Company

21.05.2024

Leicht durch den Alltag: Detox für die Gesundheit

Detox-Kuren sind in aller Munde, da sie den Körper entgiften können und gleichzeitig dabei helfen, abzunehmen.


pixabay / JoSherls
© pixabay / JoSherls

18.05.2024

Was versteht man unter Kratom?

Kratom, wissenschaftlich als *Mitragyna speciosa* bekannt, ist eine Pflanze, die in den letzten Jahren zunehmend Aufmerksamkeit erlangt hat.


Hans Linde
© Hans Linde

17.05.2024

Was tun bei Pilzen und Warzen?

Der Zustand der Haut und der Nägel entscheidet wesentlich, wie gepflegt ein Mensch für andere aussieht.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader