Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Klimakterium


Es handelt sich beim Klimakterium oder auch den so genannten " Wechseljahren" zwar nicht um eine Erkrankung, aber für viele Frauen kann dieser Lebensabschnitt Beschwerden mit sich bringen, die ihre Lebensqualität erheblich verringert und deshalb verschiedene Behandlungen sinnvoll sein können.

Anzeige:
Das Klimakterium beginnt mit einem allmählichen Rückgang der Hormonproduktion in den Eierstöcken, meist um das 50. Lebensjahr herum. Die Frauen bemerken gewöhnlich zunächst Blutungsunregelmäßigkeiten, Hitzewallungen, Herzrasen, Stimmungsschwankungen sowie Nervosität. Schließlich kommt es zum völligen Ausbleiben der Monatsblutung.

Auf Grund des Östrogenmangels kann es zu organischen Veränderungen kommen, die mitunter die Vaginalschleimhaut betreffen. Aber der Östrogenmangel kann auch die Entstehung von Osteoporose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigen. Auch wenn die Gabe synthetischer Hormone umstritten ist und wahrscheinlich bleibt, hilft sie vielen Frauen über diese Phase hinweg. Mittlerweile gibt es eine Reihe von Präparaten, die sich durch eine bessere Verträglichkeit auszeichnen. Auch die Naturheilkunde bietet eine Reihe von Behandlungsansätzen, um die Wechseljahrsbeschwerden zu lindern.


Aktuelle Meldungen

pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

23.01.2023

Chlamydien-Infektion – das sind die Symptome

Eine Infektion mit Chlamydien zählt mittlerweile zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten weltweit.


pexels / curtis-adams
© pexels / curtis-adams

17.01.2023

Badlüfter – Schimmel und Feuchtigkeit gehören der Vergangenheit an

Feuchtigkeit im Badezimmer ist eine logische Schlussfolgerung und lässt sich natürlich auf Dauer nicht verhindern.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

16.01.2023

Kann man FFP2 Masken wiederverwenden?

FFP2 Masken gehörten vor allem in den letzten zwei Jahren zum Alltag der Menschen.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

05.01.2023

Bioimpedanzanalyse: Wie man den Körperfettanteil und Muskelmasse misst

Bioimpedanzanalyse (BIA) ist eine Technik, die verwendet wird, um den Körperfettanteil und die Muskelmasse eines Menschen zu messen.


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

30.12.2022

Cannabis als Medizin: Risikofreie Pflanze oder gefährliche Droge?

Die Legalisierung von Cannabis schreitet in Europa Stück für Stück voran.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader