Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Krampfadern


Unser Körper wird von einem System von Arterien und Venen durchzogen. So ist es auch in den Beinen. Für den Bluttransport in den Venen, die für den Rücktransport des Blutes zum Herz zuständig sind, sind nicht die Pumpkraft des Herzens zuständig, sondern die Muskelbewegungen und die Klappen in den Venen selbst.

Anzeige:
Die Klappen verhindern den Rückfluss des Bluts in den Venen. Wenn die Venenklappen nicht mehr reibungslos funktionieren, staut sich das Blut in den Venen. Die Wände der Blutgefäße geben dem erhöhten Druck nach und wölben sich, es kommt zu den für Krampfadern typischen Erweiterungen.

Oft treten auch Veränderungen der Haut in den betroffenen Regionen auf, wie beispielsweise Pigmentveränderungen oder offene Stellen am Bein.

Bevor Krampfadern sichtbar werden, können Beschwerden wie etwa müde und geschwollene Beine sowie stechende Schmerzen auf das Venenleiden hinweisen. Bei der Entstehung von Krampfadern spielen erbliche Faktoren eine große Rolle. Sie sind aber nicht alleine für die Entstehung der Krampfadern verantwortlich.

Auch fehlerhafte Lebensgewohnheiten, wie Bewegungsmangel, Übergewicht und Ernährung sind Faktoren, welche die Gesundheit der Venen beeinflussen.

Auch wenn Krampfadern für viele Menschen zunächst nur ein kosmetisches Problem sind, sollten sie nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Denn der Blutrückstau in den Krampfadern kann schließlich zu Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe, zu offenen Beingeschwüren und auch zu Thrombosebildung führen.

Lassen Sie sie deshalb unbedingt behandeln.

Aktuelle Meldungen

pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.


pixabay / lukasbieri
© pixabay / lukasbieri

22.10.2021

Mediterrane Küche: Darum macht sie nicht dick

Die Grundlage der italienischen Küche, die von zahlreichen Gourmets rund um die Welt in höchstem Maße geschätzt wird, bilden zweifelsfrei die oft verteufelten Kohlenhydrate.


unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

12.10.2021

Was ist eigentlich Diindolylmethan?

So mancher Leser, der sich mit Nahrungsergänzungsmitteln, Superfoods oder mit gesunder Ernährung beschäftigt, der ist sicherlich auch schon einmal über den Begriff Diindolylmethan gestolpert.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader