Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Lasik


Abkürzung steht für Laser in-situ Keratomileusis.

Anzeige:
Bei der Lasik-Methode handelt es sich um ein spezielles Laserverfahren, welches dazu dient, Fehlsichtigkeiten zu korrigieren.

Bei dem Lasikverfahren wird die Hornhaut so bearbeitet, dass sich ihre Brechkraft verändert. Gewöhnlich wird die Hornhaut abgeflacht, wodurch sich ihre Brechkraft verringert. Auf diese Weise wird beispielsweise eine Kurzsichtigkeit korrigiert.

Beim Lasikverfahren erfolgt diese Abflachung nicht etwa an der Oberfläche der Hornhaut, sondern in ihrem Innern (Hornhautstroma). Das Ausmaß der Abtragung wird zuvor individuell berechnet. Dennoch dauert der Eingriff in der Regel nur wenige Minuten und erfolgt ambulant unter lokaler Betäubung.


Aktuelle Meldungen

pixabay / PhotoMIX-Company
© pixabay / PhotoMIX-Company

21.05.2024

Leicht durch den Alltag: Detox für die Gesundheit

Detox-Kuren sind in aller Munde, da sie den Körper entgiften können und gleichzeitig dabei helfen, abzunehmen.


pixabay / JoSherls
© pixabay / JoSherls

18.05.2024

Was versteht man unter Kratom?

Kratom, wissenschaftlich als *Mitragyna speciosa* bekannt, ist eine Pflanze, die in den letzten Jahren zunehmend Aufmerksamkeit erlangt hat.


Hans Linde
© Hans Linde

17.05.2024

Was tun bei Pilzen und Warzen?

Der Zustand der Haut und der Nägel entscheidet wesentlich, wie gepflegt ein Mensch für andere aussieht.


michael-berdyugin
© michael-berdyugin

17.05.2024

Digitalisierung in der Orthopädie: Wie neue Technologien die Versorgung revolutionieren

Die Digitalisierung hält in immer mehr medizinischen Bereichen Einzug – so auch in der Orthopädie.


cottonbro studio
© cottonbro studio

17.05.2024

Brustvergrößerung: Ablauf und Erholung erklärt

Eine Brustvergrößerung ist ein bedeutender Schritt, der eine gründliche Planung und Vorbereitung erfordert.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader