Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Mammographie


Der Begriff „Mammographie“ ist zum einen aus dem lateinischen Wort „Mamma“, das Brust bedeutet und vom griechischem Wort „graphie“, welches so viel wie Darstellung heißt, abgeleitet. Es handelt sich dabei um ein spezielles Röntgenverfahren, das der Früherkennung von Brustkrebserkrankungen dient.

Anzeige:
Im Allgemeinen sollen Frauen, die das 30. Lebensjahr erreicht haben, regelmäßig eine Mammographie durchführen lassen. Zu diesem Zweck wird die weibliche Brust zwischen Röntgenröhre und Filmtisch gelegt und dann behutsam zusammen gedrückt.
Auf diese Weise bilden die Röntgenstrahlen eine Darstellung vom Brustgewebe auf dem Röntgenfilm ab. Durch das entstandene Röntgenbild kann der Arzt spezifische Veränderungen feststellen.

Eine Mammographie sollte ebenfalls regelmäßig durchgeführt werden, wenn ein Knoten vorhanden ist, die Brust Verhärtungen aufweist, die Lymphknoten in der Achselhöhle vergrößert sind und wenn es zuvor zu Brustkrebsfällen in der Familie gekommen ist.

Umso früher ein eventueller Brustkrebs diagnostiziert werden kann, umso größer sind die Heilungschancen. Denken Sie auch an die übrigen gynäkologischen Vorsorgeuntersuchungen, wie beispielsweise den Abstrich.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ geudki
© pixabay.com/ geudki

14.06.2018

Schönheitschirurgie Stuttgart

Schönheitschirurgie gehört zu den wichtigsten Bereichen der modernen Medizin.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

14.06.2018

Zahnarztpraxis in Frankfurt

Frankfurt hat sich in den letzten Jahren zu einer richtigen Weltstadt entwickelt.


pixabay.com/ Gellinger
© pixabay.com/ Gellinger

13.06.2018

Volkserkrankungen und wie sie sich vermeiden lassen

Immer mehr Menschen werden von den sogenannten Volkskrankheiten geplagt. Gänzlich unverschuldet leiden die Patienten dabei aber oft nicht an diesen Krankheiten.


pixabay.com/ stevepb
© pixabay.com/ stevepb

05.06.2018

Prostatakrebs – Hilfreiche Informationen zu einer der häufigsten Krebserkrankungen bei Männern

In Deutschland ist Prostatakrebs die häufigste Krebsart bei Männern und macht etwa ein Viertel aller neu auftretenden Krebserkrankungen bei Männern pro Jahr aus.


istock.com/   efenzi
© istock.com/ efenzi

04.06.2018

Die häufigsten Krankheiten im Alter

Die Leiden und Gebrechen des Alters werden in der Gesellschaft meist als besonders vielseitig eingeschätzt.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader