Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Nachtblindheit


Normalerweise ist unser Auge in der Lage, sich den individuellen Lichtverhältnissen anzupassen. Das ist auch bei Dämmerung und im Dunkeln der Fall.
Zu verdanken haben wir das den so genannten „Stäbchen“. Sie befinden sich, gemeinsam mit den „Zapfen“, in der Netzhaut und sind sehr lichtempfindlich.

Anzeige:
Bei manchen Menschen jedoch, ist diese Anpassungsfähigkeit gestört. Wenn es Abend wird, ist ihre Sehfähigkeit sehr eingeschränkt. Ursache hierfür kann zum einen ein Vitamin-A-Mangel, aber auch eine Erkrankung der Netzhaut oder des Sehnervs sein. Ob eine Nachtblindheit besteht, kann der Arzt mit einem Adaptometer feststellen.
Der Betroffene wird etwa 10 Minuten lang sehr hellem Licht ausgesetzt, was schließlich stufenweise herabgesetzt wird. Auf diese Weise erhält man Aufschluss über die Helligkeitsreizschwelle und kann eine Adaptionskurve aufzeichnen.

Behandeln lässt sich die Nachtblindheit allerdings nur, wenn die Ursache ein Vitamin-A- Mangel ist. Betroffene sollten in den entsprechenden Stunden kein Auto mehr fahren.


Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

22.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader