Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Nagelbettenentzündung


Zu einer Nagelbettentzündung kommt es häufig durch kleine Wunden an Finger und Hand. Besonders eine falsche oder übertriebene Maniküre kann zur Verletzung der Nagelhaut und somit zu einer Entzündung führen. Aber auch das Verwenden von scharfen Reinigungsmitteln kann einen anfälliger für Nagelbettentzündungen machen.

Anzeige:
Die verantwortlichen Erreger sind meist Staphylokokken, die durch das verletzte Nagelhäutchen eine bessere Angriffsfläche haben. Typische Symptome sind das Anschwellen und Röten der Nagelfalz. Außerdem ist sie äußerst druckempfindlich.

Eine Nagelbettentzündung heilt normalerweise innerhalb von einer Woche von alleine ab. In dieser Zeit ist es sinnvoll, die Haut keinen Putzmitteln oder sonstigen chemischen Substanzen auszusetzen. Das Tragen von Gummihandschuhen ist deshalb durchaus sinnvoll.

Sollte die Nagelbettentzündung wider Erwarten nicht von alleine abheilen, suchen Sie Ihren Hausarzt auf: Er kann durch Untersuchungen den verantwortlichen Erreger ausfindig machen und eine entsprechende Therapie einleiten.


Aktuelle Meldungen

pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

23.01.2023

Chlamydien-Infektion – das sind die Symptome

Eine Infektion mit Chlamydien zählt mittlerweile zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten weltweit.


pexels / curtis-adams
© pexels / curtis-adams

17.01.2023

Badlüfter – Schimmel und Feuchtigkeit gehören der Vergangenheit an

Feuchtigkeit im Badezimmer ist eine logische Schlussfolgerung und lässt sich natürlich auf Dauer nicht verhindern.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

16.01.2023

Kann man FFP2 Masken wiederverwenden?

FFP2 Masken gehörten vor allem in den letzten zwei Jahren zum Alltag der Menschen.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

05.01.2023

Bioimpedanzanalyse: Wie man den Körperfettanteil und Muskelmasse misst

Bioimpedanzanalyse (BIA) ist eine Technik, die verwendet wird, um den Körperfettanteil und die Muskelmasse eines Menschen zu messen.


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

30.12.2022

Cannabis als Medizin: Risikofreie Pflanze oder gefährliche Droge?

Die Legalisierung von Cannabis schreitet in Europa Stück für Stück voran.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader