Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Narben


Narben können das unschöne Ergebnis einer Wundheilung sein. Dabei verschließt Bindegewebe die Verletzung und es bleibt eine Narbe zurück. Sie kann entweder weißlich und dünn, aber auch wulstig sein und so genannte „Ausläufer“ haben.

Anzeige:
Manche Narben sind nicht nur ein kosmetisches Problem, oft verursachen sie zusätzlich auch Beschwerden. Typisch sind beispielsweise Schmerzen, Brennen und Juckreiz; häufig noch Jahre nach ihrer Entstehung.

Mittlerweile gibt es einige Behandlungsmethoden, mit denen man Narben nachträglich mildern oder sogar beseitigen kann. Dazu gehören beispielsweise Laser- oder Fruchtsäurebehandlungen.

Am Sinnvollsten ist es natürlich, Narben erst gar nicht entstehen zu lassen. Das kann man am Besten, wenn man beim Wundheilungsprozess darauf achtet, dass sich die Wunde nicht infiziert, man halbverheilte Wunden nicht unnötig spannt und man intensive Sonnenbestrahlung sowie übermäßige Kälte oder Hitze meidet.
Außerdem sollte man die Wunde, nachdem sie verheilt ist, regelmäßig mit entsprechenden Narbensalben geschmeidig halten. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

23.01.2023

Chlamydien-Infektion – das sind die Symptome

Eine Infektion mit Chlamydien zählt mittlerweile zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten weltweit.


pexels / curtis-adams
© pexels / curtis-adams

17.01.2023

Badlüfter – Schimmel und Feuchtigkeit gehören der Vergangenheit an

Feuchtigkeit im Badezimmer ist eine logische Schlussfolgerung und lässt sich natürlich auf Dauer nicht verhindern.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

16.01.2023

Kann man FFP2 Masken wiederverwenden?

FFP2 Masken gehörten vor allem in den letzten zwei Jahren zum Alltag der Menschen.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

05.01.2023

Bioimpedanzanalyse: Wie man den Körperfettanteil und Muskelmasse misst

Bioimpedanzanalyse (BIA) ist eine Technik, die verwendet wird, um den Körperfettanteil und die Muskelmasse eines Menschen zu messen.


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

30.12.2022

Cannabis als Medizin: Risikofreie Pflanze oder gefährliche Droge?

Die Legalisierung von Cannabis schreitet in Europa Stück für Stück voran.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader