Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Narkose


Die Narkose ist ein künstlich herbeigeführter Zustand, der dem Schlaf ähnelt und sich dadurch auszeichnet, dass Bewusstsein und Schmerzempfinden vorübergehend aufgehoben wurden.

Anzeige:
Für die Durchführung und Überwachung der Narkose ist ein Anästhesist zuständig. Im Anschluss an die nötigen Untersuchungen bespricht er die Vorgehensweise mit dem Patienten und trifft die nötigen Vorbereitungen: So müssen etwa Magen, Darm und Blase vor der Narkose entleert sein.

Dank moderner Entwicklungen in der Anästhesiologie sind die mit einer Narkose verbundenen Risiken erheblich reduziert worden. Mittlerweile kann in jedem Alter eine Operation unter Narkose vorgenommen werden. Bei der „Lokalanästhesie“ wird lediglich eine örtliche Betäubung ohne Herbeiführen des schlafähnlichen Bewusstseins vorgenommen.


Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

30.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader