Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Off-Label-Use


„Off-Label-Use“ ist ein englisches Schlagwort und bedeutet übersetzt soviel wie „außerhalb der Vorschriften aus der Packungsbeilage“.
Von „Off-label-use“ spricht man dann, wenn ein Medikament nicht für jene Krankheit eingesetzt wird, für die es ursprünglich zugelassen wurde.

Anzeige:
Gewöhnlich ist so eine Vorgehensweise im Falle einer schwerwiegenden Erkrankung gerechtfertigt, bei der keine andere Therapie verfügbar ist und die Möglichkeit besteht, dass auf Grund neuster Erkenntnisse, das jeweilige Präparat helfen kann.

Allerdings sind die gesetzlichen Krankenkassen, laut einer Entscheidung des Bundessozialgerichtes, nicht verpflichtet, die Kosten zu übernehmen, welche durch die Verordnung eines Medikamentes anfallen, das außerhalb seiner Zulassung, oft lebensrettend für den Patienten, verordnet wurde. Auch sind viele Medikamente, die nur an Erwachsenen getestet wurden, da Medikamentenstudien mit Kindern verboten oder zumindest umstritten sind, zur Behandlung von Kindern eigentlich „Off-label-use“.


Aktuelle Meldungen

pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

23.01.2023

Chlamydien-Infektion – das sind die Symptome

Eine Infektion mit Chlamydien zählt mittlerweile zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten weltweit.


pexels / curtis-adams
© pexels / curtis-adams

17.01.2023

Badlüfter – Schimmel und Feuchtigkeit gehören der Vergangenheit an

Feuchtigkeit im Badezimmer ist eine logische Schlussfolgerung und lässt sich natürlich auf Dauer nicht verhindern.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

16.01.2023

Kann man FFP2 Masken wiederverwenden?

FFP2 Masken gehörten vor allem in den letzten zwei Jahren zum Alltag der Menschen.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

05.01.2023

Bioimpedanzanalyse: Wie man den Körperfettanteil und Muskelmasse misst

Bioimpedanzanalyse (BIA) ist eine Technik, die verwendet wird, um den Körperfettanteil und die Muskelmasse eines Menschen zu messen.


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

30.12.2022

Cannabis als Medizin: Risikofreie Pflanze oder gefährliche Droge?

Die Legalisierung von Cannabis schreitet in Europa Stück für Stück voran.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader