Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Osteogenesis imperfecta


Hinter dem medizinischen Begriff  „Osteogenesis imperfecta“ verbirgt sich eine seltene Erbkrankheit, die gemeinhin auch unter dem Namen „Glasknochenkrankheit“ bekannt ist.

Anzeige:
Ursache ist ein genetisch bedingter Kollagenmangel. Unser Körper benötigt nämlich Kollagen um Sehnen, Knorpel und Knochen stabil auszubilden. Durch den Kollagenmangel bei der Glasknochenkrankheit kommt es sehr leicht zu Brüchen. Weil die Knochen zerbrechlich wie Glas sind, genügen oft schon kleinste Bewegungen für eine Knochenverletzung.

Da die Krankheit ganz unterschiedlich ausgeprägt sein kann, ist auch der Verlauf individuell verschieden und nicht vorhersehbar: Während die Einen bereits kurz nach der Geburt sterben, verfügen die Anderen, welche von der Glasknochenkrankheit betroffen sind, über einen nahezu normalen Körperbau.

Um die Glasknochenkrankheit zu heilen, hat man bisher einiges versucht: Beispielsweise wurde einem Kind gesundes Knochenmark transplantiert, auch auf der Stammzellentherapie ruhen in diesem Zusammenhang große Hoffnungen. Ein spezieller Wirkstoff, so genannte Bisphosphonate, welche auch zur Behandlung von Osteoporose dienen, werden auch zur Behandlung der Glasknochenkrankheit eingesetzt. Dennoch ist diese Krankheit bislang nicht heilbar.


Aktuelle Meldungen

pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.


pixabay / lukasbieri
© pixabay / lukasbieri

22.10.2021

Mediterrane Küche: Darum macht sie nicht dick

Die Grundlage der italienischen Küche, die von zahlreichen Gourmets rund um die Welt in höchstem Maße geschätzt wird, bilden zweifelsfrei die oft verteufelten Kohlenhydrate.


unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

12.10.2021

Was ist eigentlich Diindolylmethan?

So mancher Leser, der sich mit Nahrungsergänzungsmitteln, Superfoods oder mit gesunder Ernährung beschäftigt, der ist sicherlich auch schon einmal über den Begriff Diindolylmethan gestolpert.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader