Anzeige:

Glossar

Osteoporose


Bei Osteoporose handelt es sich um eine krankhaft fortschreitende Minderung des Knochengewebes. Besonders häufig sind Frauen in den Wechseljahren betroffen; Kinderlosigkeit scheint ein weiterer Risikofaktor zu sein.
Zudem wird angenommen, dass Bewegungsarmut, kalziumarme Ernährung, übermäßiger Zigaretten- und Alkoholkonsum sowie ein zu hoher Verzehr an tierischen Fetten und Eiweißen und die Veranlagung ebenfalls die Entstehung von Osteoporose fördert.

Typische Symptome einer Osteoporose sind Fehlstellungen der Wirbelsäule (z. B. Buckel, Hohlkreuz), Größenabnahme und Schmerzen durch Wirbelbrüche. Um die Diagnose abzusichern, werden in der Regel Röntgenuntersuchungen, spezielle Blutuntersuchungen und eventuell Dichtemessungen des Knochens durchgeführt. Behandelt wird die Osteoporose einmal mit calciumreicher Ernährung und Bewegung (isometrische Übungen) und dann auch mit Medikamenten: Calcium, Fluor, Bisphosphonate, Östrogen, Raloxifen und Calcitonin

Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ geudki
© pixabay.com/ geudki

14.06.2018

Schönheitschirurgie Stuttgart

Schönheitschirurgie gehört zu den wichtigsten Bereichen der modernen Medizin.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

14.06.2018

Zahnarztpraxis in Frankfurt

Frankfurt hat sich in den letzten Jahren zu einer richtigen Weltstadt entwickelt.


pixabay.com/ Gellinger
© pixabay.com/ Gellinger

13.06.2018

Volkserkrankungen und wie sie sich vermeiden lassen

Immer mehr Menschen werden von den sogenannten Volkskrankheiten geplagt. Gänzlich unverschuldet leiden die Patienten dabei aber oft nicht an diesen Krankheiten.


pixabay.com/ stevepb
© pixabay.com/ stevepb

05.06.2018

Prostatakrebs – Hilfreiche Informationen zu einer der häufigsten Krebserkrankungen bei Männern

In Deutschland ist Prostatakrebs die häufigste Krebsart bei Männern und macht etwa ein Viertel aller neu auftretenden Krebserkrankungen bei Männern pro Jahr aus.


istock.com/   efenzi
© istock.com/ efenzi

04.06.2018

Die häufigsten Krankheiten im Alter

Die Leiden und Gebrechen des Alters werden in der Gesellschaft meist als besonders vielseitig eingeschätzt.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader