Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Ovulationshemmer


Der Begriff Ovulation kommt aus dem Lateinischen und beschreibt in der Medizin den Eisprung. Ovulationshemmer dienen der Empfängnisverhütung. Die sicherste Methode, um eine Schwangerschaft zu verhindern, ist immer noch die hormonelle Empfängnisverhütung. Sie erfolgt gewöhnlich durch die tägliche Einnahme der so genannten „Anti-Babypille“.

Anzeige:
Allerdings ist bei der hormonellen Empfängnisverhütung eine regelmäßige ärztliche Kontrolle notwendig. Nicht selten kommt es zu Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Sehstörungen und Blutdruckanstieg.
Glücklicherweise stehen uns mittlerweile eine Reihe von Hormonpräparaten zur Verfügung, die eine unterschiedliche Zusammensetzung aufweisen. Spiralen, Scheidendiaphragma und Kondome sind außerdem relativ sichere Methoden zur Empfängnisverhütung.


Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

30.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader