Anzeige:

Glossar

Parodontose


Eine Parodontose liegt vor, wenn es zu entzündlichen Prozessen des Zahnfleisches und des Zahnbettes kommt. Das Zahnfleisch eines Parodontitis-Patienten ist gerötet, schwillt an und neigt zu Blutungen. Außerdem kann die Entzündung zu Mundgeruch und sogar schließlich zu Eiterausfluss aus Zahnfleischtaschen führen.

Wenn das Fortschreiten der Parodontose nicht durch eine gezielte Behandlung aufgehalten wird, können später auch der Zahnhalteapparat und die Zahnwurzeln selbst angegriffen werden. Das führt dann zu einer Zahnlockerung bis hin zum Zahnverlust.

Die Ursache für eine Parodontose ist meistens Zahnbelag (Plaque), welcher aus Speiseresten, Bakterien und bestimmten Speichelsubstanzen zusammengesetzt ist. Die Bakterien dienen dazu, die aufgenommene Nahrung zu zersetzen. Bei der Verdauung von Zuckerresten beispielsweise setzen diese Bakterien Säuren frei, welche die Zahnsubstanz und das Zahnfleisch angreifen. Deshalb ist eine regelmäßige Zahnhygiene so wichtig. Am Besten ist es, sich nach jeder Mahlzeit die Zähne zu putzen. Doch eine gewöhnliche Zahnbürste gelangt, vor allem bei Engstand, nicht in die Zwischenräume, deshalb sollten auch Zahnseide und antibakterielle Mundspülungen verwendet werden.

Auf diese Weise verhindern sie die Entstehung von Plaque und Parodontitis. In manchen Fällen kann Parodontitis auch der Hinweis auf schwerere Grunderkrankungen wie beispielsweise Leukämie, Zucker oder auch Allergien sein.

Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/
© pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/

18.06.2018

Modetrend längere Wimpern

Es gibt verschiedenste Methoden längere Wimpern zu bekommen oder sie kraftvoller wirken zu lassen.


pixabay.com/ geudki
© pixabay.com/ geudki

14.06.2018

Schönheitschirurgie Stuttgart

Schönheitschirurgie gehört zu den wichtigsten Bereichen der modernen Medizin.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

14.06.2018

Zahnarztpraxis in Frankfurt

Frankfurt hat sich in den letzten Jahren zu einer richtigen Weltstadt entwickelt.


pixabay.com/ Gellinger
© pixabay.com/ Gellinger

13.06.2018

Volkserkrankungen und wie sie sich vermeiden lassen

Immer mehr Menschen werden von den sogenannten Volkskrankheiten geplagt. Gänzlich unverschuldet leiden die Patienten dabei aber oft nicht an diesen Krankheiten.


pixabay.com/ stevepb
© pixabay.com/ stevepb

05.06.2018

Prostatakrebs – Hilfreiche Informationen zu einer der häufigsten Krebserkrankungen bei Männern

In Deutschland ist Prostatakrebs die häufigste Krebsart bei Männern und macht etwa ein Viertel aller neu auftretenden Krebserkrankungen bei Männern pro Jahr aus.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader