Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Quincke-Ödem


Das Quincke-Ödem ist eine plötzlich auftretende, schmerzende Schwellung der Haut und Schleimhaut. Sie tritt häufig im Zusammenhang einer Nesselsucht als allergische Reaktion auf.

Anzeige:
Die Ursache des Quincke-Ödems kann aber auch ein genetischer Defekt sein. Bei dieser angeborenen Form wird ein bestimmtes Protein entweder nicht ausreichend oder mangelhaft hergestellt. In anderen Fällen ist der Auslöser eine Autoimmunerkrankung, eine unerwünschte Nebenwirkung bestimmter Medikamente (beispielsweise ACE-Hemmer) oder auch Tumore.

In der Regel jedoch nimmt das Quincke-Ödem einen gutartigen Verlauf und lässt sich mit antiallergischen Mitteln und der Gabe von Calcium gut behandeln. Gefährlich wird es nur dann, wenn die Schleimhäute, vor allem des Rachens, von dieser Form des Ödems betroffen sind, da Erstickungsgefahr droht.

Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

30.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader