Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Rheuma


Kurzbezeichnung für Rheumatismus.
Medizinisch handelt es sich um die Gruppenbezeichnung für schmerzhafte und funktionsbeeinträchtigte Zustände des Muskel-Skelett-Systems.

Anzeige:
Der medizinische Begriff „Rheuma“ wird von vielen Menschen laienhaft benutzt, um eine Vielzahl von Erkrankungen, die zum rheumatischen Formenkreis gehören, zusammen zu fassen.

Von Rheuma spricht man bei chronischen, in Schüben auftretenden Gelenkentzündungen. Durch diese permanenten entzündlichen Phasen kann es schließlich zur völligen Zerstörung des Gelenks kommen.

Ursache hierfür sind körpereigene Antikörper, die sich wegen einer Fehlreaktion des Immunsystems, gegen die eigenen Gelenke richten. Die Auslöser dieser Prozesse sind noch nicht geklärt. Faktoren wie etwa Ernährung und Stresssensibilität scheinen aber eine Rolle zu spielen.

Klassische rheumatische Beschwerden sind Schwellungen und Schmerzen in den Fingergelenken, starke Bewegungseinschränkungen, Morgensteifigkeit, Überwärmung, Rötungen und Fieber.

Die Behandlung erfolgt meist durch die Gabe entzündungshemmender Medikamente, gegebenenfalls auch durch Kortisonpräparate. Oft kann eine strikte Ernährungsumstellung die Entzündungsprozesse positiv beeinflussen. Auch Bewegungsübungen sowie kalte Waschungen und Güsse können helfen, die Beschwerden zu lindern.

Aktuelle Meldungen

Pixabay / Free-Photos CC0
© Pixabay / Free-Photos CC0

13.11.2018

So verbessert man die Luftqualität in der Wohnung

Wie sehr der Mensch auf die Luft und Atmung angewiesen ist, zeigen schon diverse Redewendungen, die in der deutschen Sprache verankert sind.


Pixabay / tolmacho CC0
© Pixabay / tolmacho CC0

12.11.2018

Welche Mythen über Läuse gibt es?

Wissen ist Macht. Das gilt im Besonderen für gesundheitliche Zusammenhänge und hilft nicht zuletzt, sich gegen Läusemythen zu wappnen.


Pixabay / skeeze CC0
© Pixabay / skeeze CC0

09.11.2018

Kontaktlinsen statt Brille – Vor- und Nachteile

Zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten wie Kurzsichtig- und Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung oder Alterssichtigkeit greifen Menschen wahlweise zur Brille oder zu Kontaktlinsen.


Fotolia / carol_anne
© Fotolia / carol_anne

01.11.2018

Hyaluronsäure in der Medizin – und warum sie auch zukünftig unverzichtbar bleibt

Schon seit Jahren wird Hyaluronsäure zu medizinischen Zwecken eingesetzt.


pixabay / terimakasih0 CC0
© pixabay / terimakasih0 CC0

24.10.2018

Shisha - wo geht der Trend hin?

Eine sogenannte Shisha wird umgangssprachlich auch gerne Wasserpfeife genannt, die ihren Ursprung in den orientalischen Regionen hat.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader