Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Schaufensterkrankheit


Unter der Schaufensterkrankheit versteht man eine Durchblutungsstörung in den Arterien.
Zum Beispiel beim Laufen kommt es zu einer Sauerstoffunterversorgung der Muskeln, die sich dann durch unangenehme Schmerzen in den Beinen äußert. Die Betroffenen müssen daher häufig Ruhepausen einlegen.

Anzeige:
So erhielt die Krankheit den Namen „Schaufensterkrankheit“: Denn oft wird von den Patienten vorgegeben, lediglich stehen zu bleiben, um sich die Schaufensterauslage anzuschauen. Der wahre Grund sind aber die Schmerzen in den Waden.

Die Schaufensterkrankheit wird von mehreren Faktoren wie beispielsweise Bluthochdruck, Zucker, fettreiche Ernährung und Rauchen begünstigt.
Auch Übergewicht und chronische, rheumatische Entzündungen zählen zu den Auslösern.

In leichteren Fällen werden meist durchblutungsfördernde Medikamente verabreicht.

Bei starken Einengungen der Arterien sind operative Eingriffe nötig.
Ein neueres Verfahren beruht darin, mit Hilfe eines Katheters Gefäßstützen in die Arterien zu bringen, welche die verengte Stelle dehnen. Diese „Gefäßstützen“ nennt man „Stents“.

Aktuelle Meldungen

pixabay / lindsayfox CC0
© pixabay / lindsayfox CC0

23.01.2019

Sind E-Zigaretten wirklich gesünder?

Der deutsche Tabakmarkt befindet sich im Wandel. Für die Krebsforscher ist es immer noch ein trauriges Jubiläum. Denn seit 30 Jahren ist der 31. Mai Weltnichtrauchertrag.


pixabay / Sarah_Loetscher CC0
© pixabay / Sarah_Loetscher CC0

22.01.2019

Ist mein Partner ein Narzisst?

„Ich glaube, dass mein Partner ein Narzisst ist“. Diesen Satz hört man leider heute häufiger.


pixabay / moritz320 CC0
© pixabay / moritz320 CC0

21.01.2019

Die ungeliebte Hornhaut

Die Hornhaut wird nicht gern gesehen, weil sie als unansehnlich gilt und deswegen als Makel empfunden wird.


pixabay / andreas160578 CC0
© pixabay / andreas160578 CC0

18.01.2019

Unsere Gesundheit am Handgelenk - welche Daten nutzen Smartwatches und was geschieht damit?

Inzwischen haben wir uns schon so sehr daran gewöhnt, dass das Smartphone zu unserem Trainingspartner geworden ist, dass uns die Flut der gespeicherten Daten egal zu sein scheint.


pixabay / StockSnap CC0
© pixabay / StockSnap CC0

17.01.2019

Mit Sport abnehmen – Schlank im Alltag

Macht Sport allein schlank? Diese Frage stellen sich viele Menschen, die endlich abnehmen wollen. Natürlich kursieren bei diesem Thema zahlreiche Irrtümer, die in der Fitness-Welt nicht mehr unbekannt sind.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader