Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Schilddrüsenfunktionsstörungen


Es gibt verschiedene Arten von Schilddrüsenfunktionsstörungen. Besonders häufig ist die Schilddrüsenüberfunktion. Sie ist durch eine vermehrte Ausschüttung von Schilddrüsenhormonen und einer allgemeinen Stoffwechselsteigerung gekennzeichnet.

Anzeige:
Ursachen hierfür können Autoimmunerkrankungen oder eine Überdosierung von Schilddrüsenhormonen sein. Symptome einer Überfunktion sind Gewichtsabnahme, Wärmeunverträglichkeit, Nervosität und Herzrhythmusstörungen.

Bei der Schilddrüsenunterfunktion hingegen, werden zu wenig Schilddrüsenhormone produziert. Häufigste Ursache ist ein Jodmangel.

Bestimmte Operationen oder Bestrahlungen der Schilddrüse können ebenfalls zu einer Unterfunktion führen. In manchen Fällen weisen Schilddrüsenentzündungen auf eine Unterfunktion hin. Eine Unterfunktion äußert sich meist durch Kälteempfindlichkeit, trockenes Haar, Antriebsmangel und kühle Haut.

Schilddrüsenkröpfe bilden sich meist auf Grund eines Jodmangels. Kröpfe müssen aber nicht unbedingt Zeichen einer Funktionsstörung sein. Auf jeden Fall muss immer auch ausgeschlossen werden, dass es sich nicht um eine bösartige Erkrankung handelt.

Schilddrüsenerkrankungen lassen sich in der Regel medikamentös behandeln. Sollte dies nicht möglich sein, gibt es noch die Operation oder die Radio-Jod-Therapie.

Aktuelle Meldungen

pixabay / Daria-Yakovleva
© pixabay / Daria-Yakovleva

27.09.2021

Zimt: Vor- und Nachteile für die Gesundheit

Das Aroma von Zimt gestaltet sich absolut einzigartig.


national cancer Institute @rici / unsplash
© national cancer Institute @rici / unsplash

25.09.2021

Blockchain - Die Zukunft des Gesundheitswesens?

Geht es um Patienten, geht es um individuelle Geschichten.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

24.09.2021

Körperfett: Welcher Körperfettanteil ist wirklich gesund?

Körperfett stellt einen notwendigen und wertvollen Teil des menschlichen Körpers dar.


pexels / mastercowley
© pexels / mastercowley

23.09.2021

Unruhezustände - wodurch werden sie ausgelöst und wie kann man sie vermeiden?

Unser Lebensrhythmus besteht aus Anspannung und Entspannung.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

22.09.2021

Geburtstag feiern mit Jung und Alt

generationsübergreifendes, gemeinsames Feiern kennen die Meisten von Familienfeiern, wie dem 80. Geburtstag der Großmutter.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader