Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Sepsis


Bei einer Sepsis oder auch Blutvergiftung handelt es sich um eine schwerwiegende Allgemeininfektion, die in den meisten Fällen durch Bakterien ausgelöst wurde.

Anzeige:
In der Regel gelangen diese Bakterien bzw. deren Gifte über einen Entzündungsherd innerhalb des Körpers oder auch über eine verschmutzte Wunde in die Blut– und Lymphbahnen und verteilen sich auf diese Weise im ganzen Organismus.

Zunächst äußert sich die Sepsis durch hohes Fieber, Schüttelfrost und durch ein starkes, umfassendes Krankheitsgefühl. Typisch sind auch ziehende Schmerzen in den Gliedern, Herzrasen, Kopfschmerzen und Appetitlosigkeit.
Bläuliche Striche auf der Haut von Armen und Beinen sind ebenfalls klassische Anzeichen einer Blutvergiftung.

Sollten Sie diese Symptome bemerken, muss schnell gehandelt werden. Durch die frühzeitige Gabe von Antibiotika lässt sich eine Blutvergiftung gewöhnlich gut behandeln. Erfolgen die entsprechenden Maßnahmen zu spät, kann eine Sepsis immer noch zum Tode führen.

Zur Vorbeugung ist es wichtig, Wunden immer gewissenhaft mit Jod oder Alkohol zu desinfizieren.


Aktuelle Meldungen

baranq / Shutterstock
© baranq / Shutterstock

15.11.2018

Krankheiten vorbeugen – so bleiben Sie möglichst fit

Wenn der Herbst mit Nässe und der Winter mit Kälte kommt, beginnt so langsam die Grippesaison.


Pixabay / Kjerstin_Michaela CC0
© Pixabay / Kjerstin_Michaela CC0

14.11.2018

Pille absetzen – Freie Bahn für Pickel!?

Hormone – so klein und doch haben sie schon in geringsten Mengen große Wirkung auf unseren Körper.


Pixabay / Free-Photos CC0
© Pixabay / Free-Photos CC0

13.11.2018

So verbessert man die Luftqualität in der Wohnung

Wie sehr der Mensch auf die Luft und Atmung angewiesen ist, zeigen schon diverse Redewendungen, die in der deutschen Sprache verankert sind.


Pixabay / tolmacho CC0
© Pixabay / tolmacho CC0

12.11.2018

Welche Mythen über Läuse gibt es?

Wissen ist Macht. Das gilt im Besonderen für gesundheitliche Zusammenhänge und hilft nicht zuletzt, sich gegen Läusemythen zu wappnen.


Pixabay / skeeze CC0
© Pixabay / skeeze CC0

09.11.2018

Kontaktlinsen statt Brille – Vor- und Nachteile

Zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten wie Kurzsichtig- und Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung oder Alterssichtigkeit greifen Menschen wahlweise zur Brille oder zu Kontaktlinsen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader