Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Sepsis


Bei einer Sepsis oder auch Blutvergiftung handelt es sich um eine schwerwiegende Allgemeininfektion, die in den meisten Fällen durch Bakterien ausgelöst wurde.

Anzeige:
In der Regel gelangen diese Bakterien bzw. deren Gifte über einen Entzündungsherd innerhalb des Körpers oder auch über eine verschmutzte Wunde in die Blut– und Lymphbahnen und verteilen sich auf diese Weise im ganzen Organismus.

Zunächst äußert sich die Sepsis durch hohes Fieber, Schüttelfrost und durch ein starkes, umfassendes Krankheitsgefühl. Typisch sind auch ziehende Schmerzen in den Gliedern, Herzrasen, Kopfschmerzen und Appetitlosigkeit.
Bläuliche Striche auf der Haut von Armen und Beinen sind ebenfalls klassische Anzeichen einer Blutvergiftung.

Sollten Sie diese Symptome bemerken, muss schnell gehandelt werden. Durch die frühzeitige Gabe von Antibiotika lässt sich eine Blutvergiftung gewöhnlich gut behandeln. Erfolgen die entsprechenden Maßnahmen zu spät, kann eine Sepsis immer noch zum Tode führen.

Zur Vorbeugung ist es wichtig, Wunden immer gewissenhaft mit Jod oder Alkohol zu desinfizieren.


Aktuelle Meldungen

pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

24.10.2021

Gesteigertes Gesundheitsbewusstsein der Deutschen

Das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Deutschen lässt sich anhand vieler verschiedener Faktoren nachweisen.


pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.


pixabay / lukasbieri
© pixabay / lukasbieri

22.10.2021

Mediterrane Küche: Darum macht sie nicht dick

Die Grundlage der italienischen Küche, die von zahlreichen Gourmets rund um die Welt in höchstem Maße geschätzt wird, bilden zweifelsfrei die oft verteufelten Kohlenhydrate.


unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader