Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Stottern


Stottern bezeichnet eine Sprachstörung, die durch Unterbrechungen des normalen Sprachablaufs gekennzeichnet ist.

Anzeige:
Das Ausmaß dieser Hemmung kann von Situation zu Situation unterschiedlich sein: Manchmal ist ein ungestörtes Sprechen möglich oder es bestehen nur leichte, eventuell aber auch sehr starke Sprachstörungen.

Vom Stottern ist überwiegend das männliche Geschlecht betroffen.

Der Auslöser ist keine körperliche Funktionsstörung, sondern vielmehr ein psychisches Leiden.

Bei Kindern, die stottern, bestehen oft familiäre Probleme. Es kann sein, dass dem Kind nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt wird. Es ist auch möglich, dass gewisse Dinge in der Familie nicht thematisiert werden dürfen, oder dass das Kind fürchtet, sich durch verschiedene Äußerungen zu verraten.

Außerdem kann der Stotterer sich auch alltäglichen Anforderungen, wie sie etwa in der Schule an ihn herangetragen werden, entziehen.

Die Behandlung sollte sich nicht nur auf eine logopädische Therapie beschränken, sondern auch in einer psychologischen Beratung der Eltern und des Kindes bestehen.


Aktuelle Meldungen

apoplex
© apoplex

02.04.2020

Studie belegt: Mit automatisierter Analyse noch schneller und sicherer

In Deutschland erleiden jährlich über 260.000 Menschen einen Schlaganfall; etwa ein Viertel der Patienten ist im Anschluss auf ständige Hilfe angewiesen.


pixabay.com / simonwijers
© pixabay.com / simonwijers

27.03.2020

Schlaganfall – Symptome und häusliche Pflege von Patienten

Ein Schlaganfall kommt in der Regel völlig überraschend. Zu den Ursachen gehören unter anderem Gefäßverengungen, Thrombosen und Blutgerinnsel.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

26.03.2020

5 Tipps bei Stress im Alltag

Mit dem Begriff Stress wird die Belastung des Menschen durch innere und äußere Einflüsse bezeichnet.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

24.03.2020

CBD Öl entzündungshemmend und schmerzlindern

CBD Öl - wirkt tatsächlich entzündungshemmend und schmerzlindernd - Warum das so ist und was man bei der Einnahme beachten muss.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

23.03.2020

Was ist Cannabis-Öl?

Cannabis-Öl wird aus der Hanfpflanze gewonnen, die überall wachsen kann. Das Produkt ist eher unter der Bezeichnung CBD bekannt.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader