Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Zöliakie


Bei der Zöliakie (auch Sprue genannt) handelt es sich um eine Erkrankung der Dünndarmschleimhaut. Sie ist durch eine Unverträglichkeit von bestimmten Getreidebestandteilen gekennzeichnet.

Anzeige:
Bei den hier zu Lande üblichen Getreidesorten, wie beispielsweise Gerste, Hafer, Roggen und Weizen ist Gluten enthalten. Gluten ist ein Kleberprotein, welches bei Zöliakie-Patienten zur Reduzierung der Darmzotten und somit auch zur Abnahme von Verdauungsenzymen führt.

Die Folgen dieser Erkrankung sind nicht nur Durchfälle, sondern mitunter auch schwerwiegende Vitamin- und Eisenmängel, die zu Seh-, Wachstums- und Wundheilungsstörungen führen.

Die Ursache dieser Erkrankung ist noch nicht geklärt. Man vermutet aber, dass es sich um eine Fehlregulation des Immunsystems handelt.

Die Therapie besteht in einer lebenslangen glutenfreien Ernährung; auch die zuvor genannten Getreidesorten sind zu vermeiden.


Aktuelle Meldungen

Pixabay / mohamed_hassan
© Pixabay / mohamed_hassan

27.10.2021

Häufigste Krebsarten und ihre Ursachen

Nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind Krebsleiden die häufigste Todesursache.


pixabay / anna3416
© pixabay / anna3416

26.10.2021

Massage: Die wichtigsten Wirkungen

Es gibt viele Menschen, die bereits selbst in den Genuss der lindernden und heilenden Wirkungen einer entspannenden Massage kommen durften.


pixabay / pixel2013
© pixabay / pixel2013

25.10.2021

Vitamin C Quellen im Winter

Im Sommer können die meisten Menschen von Aprikosen, Rhabarber und frischen Beeren kaum genug bekommen.


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

24.10.2021

Gesteigertes Gesundheitsbewusstsein der Deutschen

Das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Deutschen lässt sich anhand vieler verschiedener Faktoren nachweisen.


pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader