Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Zwangserkrankung


Eine Zwangserkrankung ist eine Krankheit psychischer Natur, die gewöhnlich von der sozialen Umgebung zu Unrecht als „Tick“ oder „Marotte“ abgetan werden. Dazu gehören beispielsweise Putzzwänge, Kontrollzwänge, Sammelzwänge, Ordnungszwänge oder auch immer wiederkehrende zwanghafte Gedanken.

Anzeige:
Dabei wissen die Betroffenen in der Regel, dass ihr Verhalten nicht normal ist, können aber dem Drang nicht widerstehen, dem Zwang nachzugehen.

Die Ursachen dieser psychischen Erkrankung können normalerweise nicht auf bestimmte Auslöser zurückgeführt werden.

Oft wird aber beobachtet, dass sich die psychische Störung in Zeiten enormer seelischer Überforderung oder Stress offenbart.

Meist geht eine Zwangserkrankung auch mit depressiven Verstimmungen und einem enormen Selbstwertverlust einher.

Verhaltenstherapeutische Ansätze sind bei Zwangserkrankungen sehr hilfreich auch in Kombination mit den neueren, nicht süchtig machenden Antidepressiva.


Aktuelle Meldungen

pexels/valeria-boltneva
© pexels/valeria-boltneva

29.02.2024

Künstliche Nägel kleben und mit UV Lampe aushärten?

Um künstliche Nägel zu kleben und auszuhärten, werden häufig UV-Lampen verwendet. Doch was genau ist eine UV-Lampe, wie funktioniert sie und welche Vor- und Nachteile hat sie?


pexels / mr-flame
© pexels / mr-flame

28.02.2024

Wie funktioniert ein Vaporizer?

In den letzten Jahren hat die Popularität von Vaporizern signifikant zugenommen. Aber was ist eigentlich ein Vaporizer und warum entscheiden sich immer mehr Menschen für diese Geräte?


pixabay / jarmon_88
© pixabay / jarmon_88

27.02.2024

Osteopathie für verschiedene Lebensphasen: Kinder, Sportler und Senioren

Die Osteopathie hat sich als eine effektive Methode zur Unterstützung der Gesundheit und des Wohlbefindens für Menschen in allen Lebensphasen erwiesen.


pexels / tirachard-kumtanom
© pexels / tirachard-kumtanom

23.02.2024

Der Weg zum Medizinstudium: Ein umfassender Leitfaden für angehende Mediziner

Nach dem Ablegen der Allgemeinen Hochschulreife einen medizinischen Karriereweg einzuschlagen, ist der Traum vieler junger Leute mit großen Ambitionen.


pixabay / HansMartinPaul
© pixabay / HansMartinPaul

22.02.2024

IQOS, Vaporizer oder E-Zigarette – Alternativen, um dem Rauchen zu entsagen

Erfahrungswerte zeigen, dass bei einer Rauchentwöhnung die ersten Tage ohne Zigarette die schwierigsten sind. Fehlt dem Organismus das Nikotin, drückt sich dieser Umstand in gesteigerter Nervosität, Schlafstörungen und schlechter Laune aus.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader