Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schluckstörungen

Schluckstörungen

Wenn wir essen und trinken, dann rutschen der Speisebrei und das Getränk vom Rachenraum in die Speiseröhre und von dort zum Magen. Wenn wir Luft durch die Nase einatmen, läuft sie über den Rachenraum in die Luftröhre und von dort in die Lungen. Speiseröhre und Luftröhre verlaufen dabei parallel zueinander durch den Hals. Umschaltstelle ist der Kehldeckel im unteren Rachenraum.

Anzeige:

Das Schlucken erfolgt durch einen Reflex, der ausgelöst wird, wenn der eingespeichelte und gekaute Bissen durch die Zunge nach hinten befördert wird und er dort die hintere Rachenwand berührt. Beim berühmten „Verschlucken“ funktioniert das Verschließen der Luftröhre nicht schnell genug und Speise in den Kehlkopf und weiter in die Luftröhre. 50 Muskelpaare arbeiten zusammen, damit ein Bissen vom Mund in den Magen gelangt.

Ein Verschlucken, oder ein im Hals stecken gebliebener Bissen sind normalerweise schnell behoben. Aber es kann auch gefährlich werden. Denn normale Altersprozesse, aber auch Hirnkrankheiten wie Schlaganfall, Schädelhirnverletzungen, die Parkinsonsche Krankheit können dazu führen, dass man kaum mehr einen Bissen herunterbekommt. „Die  Oma oder der Opa hat einfach keinen Appetit mehr“, heißt es dann, dabei hat die betroffene Person großen Durst oder Hunger, kann aber nicht schlucken.


Aktuelle Meldungen

pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

24.10.2021

Gesteigertes Gesundheitsbewusstsein der Deutschen

Das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Deutschen lässt sich anhand vieler verschiedener Faktoren nachweisen.


pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.


pixabay / lukasbieri
© pixabay / lukasbieri

22.10.2021

Mediterrane Küche: Darum macht sie nicht dick

Die Grundlage der italienischen Küche, die von zahlreichen Gourmets rund um die Welt in höchstem Maße geschätzt wird, bilden zweifelsfrei die oft verteufelten Kohlenhydrate.


unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader