Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Übergewicht

Body-Mass-Index

Aber ab wann spricht man von Übergewicht? In der Medizin ist das Maß für Übergewicht genau festgelegt.

Anzeige:

Auf der Basis einer Untersuchung von US-Amerikanern der Mittelschicht wurde eine Gewichtsspanne ermittelt, bei der das statistische Risiko zu erkranken oder vorzeitig zu versterben, am geringsten ist.

Weil das Körpergewicht von der Fettmasse, der Skelettmuskulatur und dem Gewebewasser abhängt, hat man einen rechnerischen Wert eingeführt, bei dem Fettgehalt und Körpergröße besser miteinander korrelieren.

Dieser Body Mass Index (BMI) berechnet sich nach folgender Formel: Körpergewicht (kg) /Körperlänge (m2).

Ab einem BMI von 30 hat man eindeutig zuviel Körperfett. Hier muss man mit den o. g. Wohlstandskrankheiten rechnen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

24.10.2021

Gesteigertes Gesundheitsbewusstsein der Deutschen

Das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Deutschen lässt sich anhand vieler verschiedener Faktoren nachweisen.


pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.


pixabay / lukasbieri
© pixabay / lukasbieri

22.10.2021

Mediterrane Küche: Darum macht sie nicht dick

Die Grundlage der italienischen Küche, die von zahlreichen Gourmets rund um die Welt in höchstem Maße geschätzt wird, bilden zweifelsfrei die oft verteufelten Kohlenhydrate.


unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader