Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Arthrose

Elektrische Therapien

Reizstrom:
Bei der Galvanisation wird mit Gleichstrom behandelt. Dazu umwickelt der Therapeut das schmerzende Areal mit einem feuchten Frotteetuch und legt dann zwei Elektroden an. Durch den Stromfluss, der nun von der einen zur anderen Elektrode durch den Körper läuft, wird die Reizschwelle der Schmerzfasern angehoben. Das bedeutet, dass nun ein größerer Schmerzreiz notwendig ist, um die Fasern zu erregen und Schmerzen zu erzeugen. Der Stromfluss verursacht ein Prickeln oder Kribbeln, sollte aber nie schmerzhaft sein. die Dosierung des Stroms erfolgt daher individuell und richtet sich nach der jeweiligen Stromempfindlichkeit des Patienten. Weitere wirksame Verfahren sind der Ultrareizstrom nach Träbert oder die diadynamischen Ströme nach Bernard. Hierbei handelt es sich um niederfrequente Reizströme. Neben der Schmerzlinderung führen sie zusätzlich noch zu einer Spannungsminderung der Muskulatur.

Anzeige:

Ultraschall:
Er bewirkt eine mechanische Vibration von Gewebsmolekülen. Dadurch kommt es zu einer Art inneren Gewebsmassage. Stoffwechsel, Durchblutung und Sauerstoffversorgung werden gesteigert. Damit erzielen die Ultraschallwellen einen thermischen Effekt, das heißt sie produzieren Wärme. Die Wärme entwickelt sich vor allem in der Tiefe, besonders an Knorpeln, Sehnen und Muskeln, während die Hautoberfläche ihre normale Temperatur beibehält. Dadurch steigt zum Beispiel die Dehnbarkeit von Gelenkkapseln, Sehnen und Narben.

Elektro-Magnetfeldtherapie:
Eine Methode, die Knorpelaufbau verspricht, ist eine Therapie mit pulsierenden (elektrischen) Signalen. Diese Signale sollen die Knorpelzellen zur Stoffwechselsteigerung und zum Wachstum anregen. Hier gibt es mittlerweile viele – allerdings auch viele unseriöse – Anbieter auf dem Markt. Weil es hier aber keine Art von Zertifikat gibt, ist es oft schwierig, die wirksamen von den unwirksamen Prinzipien zu unterscheiden.


Aktuelle Meldungen

pexels / ella-olsson
© pexels / ella-olsson

07.12.2021

Das sind die Vorteile einer Low-Carb Diät

Bei dem Low-Carb Konzept handelt es sich um eine bestimmte Art der Ernährung, die das Ziel verfolgt, im Ernährungsplan so wenig Kohlenhydrate wie möglich unterzubringen.


pixabay / cenczi
© pixabay / cenczi

01.12.2021

So trotzen Sie der Pollenallergie

Mit den ersten Frühlingssonnenstrahlen begeben sich viele Menschen voller Vorfreude nach draußen.


pexels / maria-orlova
© pexels / maria-orlova

29.11.2021

Das sind die gesündesten Frühstücksideen

Das Frühstück bestimmt den erfolgreichen Start in den Tag. Lecker soll es sein, aber dabei uns nicht sofort mit Kalorien erschlagen.


pixabay / Kreuz_und_Quer
© pixabay / Kreuz_und_Quer

26.11.2021

Mit diesen Tipps den richtigen Arzt finden

Den Arzt sollte man auf keinen Fall leichtfertig wählen. Klar, jeder Arzt musste das Medizinstudium durchlaufen und verfügt über entsprechende Qualifikationen, allerdings geht es nicht nur um die fachlichen, sondern auch auf die menschlichen Qualitäten an.


Unsplash / Mufid Majnun
© Unsplash / Mufid Majnun

25.11.2021

DNA-Test für Hunde? In diesen Fällen kann er sinnvoll sein

Mit Genetik auf Rassensuche gehen? Vor zwanzig Jahren ist es in der Hundebranche noch völlig undenkbar gewesen, doch heutzutage findet sich dies tatsächlich im Alltag wieder:



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader