Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Haut

Wie funktionieren Sonnencremes?

Im Allgemeinen beziehen Sonnencremes ihre lichtfilternde Wirkung aus bestimmten Stoffen, die ihnen beigesetzt werden; deren Moleküle reflektieren oder zerstreuen diese Strahlung oder absorbieren sie.

Anzeige:

Weit verbreitet sind sehr fein verteilte Stoffe wie Zinkoxid oder Titandioxid, die durch ihre mineralische Oberfläche die Sonnenstrahlung zurückwerfen, teilweise jedoch auch aufsaugen.

Die häufigsten chemischen Filter sind sind Butyl-Methoxydibenzoylmethane als UVA-Filter, Ethylhexyl-Methoxycinnamat als UVB-Filter, welche die Strahlung „schlucken“. Daneben gibt es 10 bis 15 weitere Sonnenschutz- substanzen, welche oft kombiniert werden, um einen besseren Effekt zu erzielen.

Studien legen nahe, dass Zusätze von Vitamin C und E zum Sonnenschutz nicht nur die zellschädigende Wirkung der Strahlen vermindern können, sondern auch helfen, die Zerstörung des Bindegewebes durch das Sonnenlicht zu vermindern.*

Neben dem Sonnenschutz von außen gibt es auch den Sonnenschutz von innen. Dafür sorgen die Carotinoide, die in buntem und dunkelgrünem Gemüse enthalten sind. Diese sekundären Pflanzenstoffe reichern sich in der Haut an und fangen zellschädigende freie Radikale ab, die während der Sonneneinstrahlung entstehen.

Natürliche Carotinoide sind reichlich in Tomaten, Paprika und bestimmten Algen enthalten.

Der Lichtschutzfaktor beschreibt nur den Schutz gegen die UVB-Strahlung, nicht aber die UVA-Strahlung. Für den Schutz gegen die UVA-Strahlung gibt es (noch) keinen einheitlichen Standard. Das heißt, die angegebenen Zahlen sind nicht vergleichbar.

Die Fachzeitung „Ärztliche Praxis“ empfiehlt daher, auf folgende Angaben zu achten: „UVA Schutz nach australischem Standard“ oder die Buchstaben „PPD oder IPD und jeweils eine Zahl.“

* Bisset DL, Chatterjee R, Hannon DP, J Soc Cosmet Chem, 43, 85–92, March/April 1992.


Aktuelle Meldungen

pexels / tirachard-kumtanom
© pexels / tirachard-kumtanom

23.02.2024

Der Weg zum Medizinstudium: Ein umfassender Leitfaden für angehende Mediziner

Nach dem Ablegen der Allgemeinen Hochschulreife einen medizinischen Karriereweg einzuschlagen, ist der Traum vieler junger Leute mit großen Ambitionen.


pixabay / HansMartinPaul
© pixabay / HansMartinPaul

22.02.2024

IQOS, Vaporizer oder E-Zigarette – Alternativen, um dem Rauchen zu entsagen

Erfahrungswerte zeigen, dass bei einer Rauchentwöhnung die ersten Tage ohne Zigarette die schwierigsten sind. Fehlt dem Organismus das Nikotin, drückt sich dieser Umstand in gesteigerter Nervosität, Schlafstörungen und schlechter Laune aus.


pexels / leohoho
© pexels / leohoho

21.02.2024

Supplements für ein langes Leben: Was steckt dahinter?

Ein möglichst langes und gesundes Leben ist das Ziel eines jeden Menschen. Gesunde Ernährung, der Verzicht auf Genussmittel wie Zigaretten und Alkohol, aber auch viel Bewegung gehören zu den wichtigsten Basics eines gesunden Alltags.


pixabay / dental
© pixabay / dental

19.02.2024

Zähne begradigen per Aligner: Was gilt in Bezug auf die Anwendung und die Kostenübernahme durch Krankenkassen?

Sie sind zwar bislang nicht in aller Munde – dennoch erfreuen sich transparente Zahnschienen, wie Aligner auch genannt werden, immer größerer Bekanntheit, wenn es um das Zähne begradigen mit ästhetischem Mehrwert geht.


pixabay / CBD-Infos-com
© pixabay / CBD-Infos-com

15.02.2024

Die Herstellung von CBD Öl - So wird es hergestellt

Die Popularität von CBD (Cannabidiol) hat in den letzten Jahren signifikant zugenommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader