Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Haut

Was lässt unsere Haut altern?

Unsere Haut altert jeden Tag ein bisschen. Die Veränderung geschieht sehr langsam; meist registrieren wir sie gar nicht. 

Anzeige:

Wir unterscheiden zwischen der Hautalterung von innen und der Hautalterung von außen. Beide Prozesse laufen gleichzeitig nebeneinander ab, jedoch nicht unabhängig voneinander, sondern sie beeinflussen sich gegenseitig.

Die Hautalterung von innen findet für die gesamte Haut überall gleichermaßen statt, während die Hautalterung von außen besonders stark an den sonnenexponierten Hautarealen stattfindet.

Beide Alterungsprozesse überlagern sich, sodass man die isolierte innere Haut-alterung nur an den stets sonnengeschützten Hautarealen wie in der Gesäß- und der Steißregion beobachten kann.

Auch der Stoffwechsel der Haut verlangsamt sich mit zunehmendem Alter. Bis zum 80. Lebensjahr reduziert sich der Hautstoffwechsel etwa um die Hälfte. Die Haut braucht daher immer länger, um sich zu erneuern. Besonders auffällig ist es bei der Wundheilung: Verletzungen brauchen im Alter viel länger, bis sie geheilt sind.

Auch die Hautdicke nimmt mit zunehmendem Alter ab. Dies kann man mittels Ultraschall feststellen. Das Kollagen der Haut besteht – wie das Kollagen in unseren Knochen – zu 70 Prozent aus dem so genannten Typ-I-Kollagen. Wie in unseren Knochen nimmt auch in der Haut dieses Typ-I-Kollagen mit zunehmendem Alter ab.

Aufgrund dieser Ähnlichkeiten vermutet man, dass Erkenntnisse und Maßnahmen zur Entstehung und Behandlung des Knochenschwundes (Osteoporose) auch für die Haut zutreffen könnten. Bewegung und Hormonersatz zur Therapie der Osteoporose können sich daher gleichermaßen positiv auf die Knochen und die Haut auswirken – und so möglicherweise die Hautalterung bremsen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Couleur
© pixabay / Couleur

21.04.2019

Winterzeit vorbei: Das Immunsystem wieder aufbauen

Nach dem Winter erwacht nicht nur die Natur zum Leben, auch wir suchen nach Wegen, die Frühjahrsmüdigkeit schnell loszuwerden und die ersten warmen Sonnenstrahlen aktiv und fit in der Natur zu genießen.


pixabay / whitesession CC0
© pixabay / whitesession CC0

20.04.2019

Gibt es Medikamente gegen Arthrose?

Die Gelenke leisten jeden Tag Außergewöhnliches. Sie halten ein Lebewesen mobil, tragen aber auch einen beachtlichen Teil des Gewichts.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

19.04.2019

Gute Gründe für ein Auslandsstudium

Die Gründe und Vorteile für ein Auslandsstudium sind heute vielschichtig. Junge Menschen werden immer abenteuerlustiger und wollen die große weite Welt auf eigene Faust erkunden.


pixabay / skeeze
© pixabay / skeeze

18.04.2019

Parasiten und ihre Symptome

Parasiten im Körper gibt es öfters als gedacht. Tatsächlich hat fast jeder ganz unbemerkt mit dem Befall zu kämpfen. Nicht nur im Darm nisten sich die unbeliebten Mitbewohner ein.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

15.04.2019

Psychosomatische Grundversorgung

Es ist mittlerweile erwiesen, dass viele Krankheitsbilder und die damit verbundenen Beschwerden der Patienten psychosomatischer Natur sind. Die Forschung an den Ursachen begann schon in den Achtzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader