Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Haut

Was noch alles Spuren hinterlässt

Das Leben und unser Charakter hinterlassen ihre Spuren – auch in unserem Gesicht. Wer beispielsweise oft freundlich lächelt, wirkt jugendlich und sympathisch. Die kleinen Lachfältchen um die Augen und auf den Wangen, die im Laufe der Jahre dadurch entstehen, verstärken den freundlichen Ausdruck.

Anzeige:

Anders ist es hingegen bei den Menschen, die oft missmutig und schlecht gelaunt sind. Ihnen steht dann ihre Stimmung im Gesicht geschrieben, denn auch Zornesfalten oder hängende Mundwinkel graben sich irgendwann so tief in die mimische Muskulatur ein, dass man sie aktiv nicht mehr beseitigen kann.

Auch das Gefühl von mangelnder Selbstachtung und -liebe führt zur Hautalterung. Wie das? Wir kümmern uns in solch einem Zustand nämlich weniger um unsere Haut und unseren Köper, ja wir vernachlässigen ihn regelrecht. Menschen, die sich nicht um Körperpflege kümmern, erkennt man auch an ihrer Haut.

Ein besonders genussreiches Leben hinterlässt ebenfalls besonders viele Spuren: Alkohol und zu kalorienreiche, fettreiche Ernährung führen zu einem Anstieg des Unterhautfettgewebes und verschlimmern so das Erscheinungsbild der Orangenhaut (Cellulite ), das vor allem viele Frauen leidvoll kennen. Wer also viel Wert auf eine schöne, straffe und glatte Haut legt, sollte seinen Körperfettspiegel und seine Unterhautfettschicht im „normalen“ Bereich halten.

Ein hoher Alkoholkonsum steigert zudem den Cortisolspiegel und die Produktion aggressiver Sauerstoffradikale und ist somit ein Stressfaktor, der unseren gesamten Körper und unsere Haut rascher altern lässt. Alkohol stimuliert außerdem die Talgdrüsen und eine vermehrte Talgbildung, er kann zu unreiner Haut führen und die Bildung von Pickeln und Entzündungen steigern.

Sie sehen, Ihr Gesicht ist wie eine Visitenkarte, zumindest was den ersten Eindruck betrifft.


Aktuelle Meldungen

pexels / helena-lopes
© pexels / helena-lopes

11.04.2024

Bartwachstum fördern – Diese Methoden gibt es

Bartwachstum ist ein Thema, das viele Männer beschäftigt. Ein voller Bart gilt als Zeichen von Männlichkeit und kann das Selbstbewusstsein stärken.


pexels / tree-of-life-seeds
© pexels / tree-of-life-seeds

11.04.2024

Woran erkennt man hochwertige CBD Produkte?

Im heutigen Wellness- und Gesundheitsmarkt sind Cannabidiol (CBD)-Produkte ein bedeutender Trend.


pexels / scott-webb
© pexels / scott-webb

11.04.2024

Kava Kava: Ein Einblick in die traditionelle pazifische Wurzel

Kava Kava, auch bekannt als Piper methysticum, ist eine Pflanze, die seit Jahrhunderten in den pazifischen Inselkulturen für ihre entspannenden und zeremoniellen Eigenschaften geschätzt wird.


pexels / karolina-grabowska
© pexels / karolina-grabowska

11.04.2024

Wie wirkt CBD Öl auf die Haut?

Cannabidiol, kurz CBD, ist ein Wirkstoff der Cannabispflanze, der in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit in der medizinischen Forschung und Anwendung gefunden hat.


pexels / mark-1080721
© pexels / mark-1080721

11.04.2024

Keime & Co.: Wie fehlende Küchenhygiene zu Beschwerden führt

Dass nach einer üppigen Mahlzeit der Magen streikt oder eine Unverträglichkeit gegenüber Lebensmitteln für Beschwerden sorgt, ist vielen Bundesbürgern leidlich bewusst.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader