Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Herpes

Therapie

Wer bläschenerfahren ist, merkt dies sofort, denn die auserwählte Stelle beginnt zu jucken und zu brennen. Dies ist der beste Zeitpunkt, eine virenhemmende Salbe oder Creme (sie enthalten den Wirkstoff Aciclovir oder Penciclovir) aufzutragen, denn damit werden die Viren daran gehindert, sich in der Haut zu vermehren. Wenn nichts dagegen unternommen wird, kommt es wie gewohnt zur Bildung von Bläschen. Nach einigen Tagen trüben diese ein, verkrusten und trocknen schließlich ab.

Anzeige:

Allerdings dürfen Sie nicht an den Bläschen herumdrücken und dann mit der Hand im Gesicht oder im Auge herumfahren, denn so tragen Sie die Bläschen weiter. Und eine Infektion an der Hornhaut des Auges kann zu Sehstörungen bis hin zu einer Erblindung führen.

Gefährlich sind die Bläschen im Normalfall nicht, nur bei Neugeborenen sowie bei stark immungeschwächten Menschen kann ein Herpesausbruch schlimmere Folgen haben: großen wunden Stellen, die Wochen brauchen, um zu heilen. Die Infektion kann auch in das Körperinnere übergehen und dort Speiseröhre und Lunge befallen. In solchen Fällen ist es mit einer Salbe nicht mehr getan, jetzt gibt der Arzt ein Medikament zum Einnehmen, welches ebenfalls eine virenhemmende Funktion hat.


Aktuelle Meldungen

pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

23.01.2023

Chlamydien-Infektion – das sind die Symptome

Eine Infektion mit Chlamydien zählt mittlerweile zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten weltweit.


pexels / curtis-adams
© pexels / curtis-adams

17.01.2023

Badlüfter – Schimmel und Feuchtigkeit gehören der Vergangenheit an

Feuchtigkeit im Badezimmer ist eine logische Schlussfolgerung und lässt sich natürlich auf Dauer nicht verhindern.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

16.01.2023

Kann man FFP2 Masken wiederverwenden?

FFP2 Masken gehörten vor allem in den letzten zwei Jahren zum Alltag der Menschen.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

05.01.2023

Bioimpedanzanalyse: Wie man den Körperfettanteil und Muskelmasse misst

Bioimpedanzanalyse (BIA) ist eine Technik, die verwendet wird, um den Körperfettanteil und die Muskelmasse eines Menschen zu messen.


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

30.12.2022

Cannabis als Medizin: Risikofreie Pflanze oder gefährliche Droge?

Die Legalisierung von Cannabis schreitet in Europa Stück für Stück voran.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader