Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Kopfläuse

Weitere Tipps

Am Tag nach der Behandlung darf Ihr Kind bereits wieder zur Schule, selbst wenn sich noch Nissen in den Haaren befinden. Es reicht in den meisten Fällen, wenn Sie den Lehrern oder Betreuern schriftlich bestätigen, dass Sie mit der Behandlung begonnen haben. Manche Schulen und Kindergärten verlangen trotzdem ein Attest, das die Behandlung durch den Arzt bescheinigt.

Anzeige:

Wichtig: Legen Sie Kämme und Bürsten für zehn Minuten in heißes Wasser und reinigen Sie sie dann. An Handtüchern, Leib- und Bettwäsche, befinden sich laut Studien keine Läuse. Falls Sie ganz sicher gehen wollen, dann waschen Sie diese bei 60 Grad. Desinfektionsmittel und Insektizide brauchen Sie nicht! Aber informieren Sie die Lehrer und Betreuer, damit auch die anderen Eltern gewarnt sind.

85 Prozent aller Kinder werden irgendwann von Kopfläusen befallen. Ob die anderen 15 Prozent einfach nur Glück hatten, ob sie möglicherweise immun gegen Kopfläuse sind, wird in der Fachwelt diskutiert. Denn es ist auffällig, dass immer wieder Familien komplett von Läusen verschont bleiben. Möglicherweise kann das menschliche Immunsystem Antikörper gegen Läuse entwickeln. Diese Überlegung ist auch die Basis für die Entwicklung eines Impfstoffes gegen den Kopflausbefall.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Dee-Burke CC0
© pixabay / Dee-Burke CC0

14.12.2018

Zurück nach Hause mit dem Ambulanzflugzeug

Vor Krankheiten ist niemand geschützt. Auch wenn die Reise in den Urlaub zur Erholung dienen sollte, kann es dennoch passieren, dass es zu einem Unfall oder einer Erkrankung kommt.


pixabay / kalhh CC0
© pixabay / kalhh CC0

11.12.2018

5 Ursachen von Schwindel

Die Ursachen von Schwindel sind äußerst vielfältig. Oft tritt ein Schwindelanfall ohne Vorwarnung auf, häufig als sogenannter Drehschwindel im Rahmen einer Schwindelattacke.


pixabay / geralt CC0
© pixabay / geralt CC0

11.12.2018

Wenn Stress lebensbedrohlich wird

Unsere Welt ist so gestrickt, dass sich der Großteil der Menschen tagtäglich Stress zumutet.


pixabay / longleanna CC0
© pixabay / longleanna CC0

10.12.2018

Pflegegeld – für wen, wieviel und wofür

Das Pflegegeld ist eine monatliche Sozialleistung, die Pflegebedürftige von der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung erhalten...


pixabay / rgerber CC0
© pixabay / rgerber CC0

03.12.2018

Moderne Zahntechnik bietet neue Möglichkeiten

In Medizin und Forschung hat es in den letzten Jahren enorme Fortschritte gegeben. Hinzu kommen ein verstärktes Gesundheitsbewusstsein und bessere Kenntnis in Gesundheits- oder Ernährungsfragen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader