Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Ödeme

Ödeme: Wenn sich Wasser im Gewebe ansammelt

Am Ende eines langen Tages merken viele Menschen, dass ihre Füße angeschwollen sind. Dies sind Wasseransammlungen. Vor allem beim Stehen drückt sich wässrige Flüssigkeit aus dem Blut in die Gewebespalten der Haut. Das typische daran: Nach dem Draufdrücken bleibt eine Delle zurück. Wenn man sich dann endlich ausruhen und die Füße hochlegen kann, gehen die Schwellungen im Normalfall von alleine zurück. Bei manchen Menschen aber nehmen sie krankhafte Ausmaße an und verschwinden auch nicht mehr so einfach. Weil eine Schwellung im Griechischen als „Oidema" bezeichnet wird, heißen diese Erscheinungen in der Medizin Ödeme. Die Kunst des Arztes besteht nun darin herauszufinden, worin die Ursache des Ödems besteht. Denn es gibt viele Krankheiten, die dazu führen können.

Anzeige:

Aktuelle Meldungen

pixabay / dbreen
© pixabay / dbreen

09.04.2021

Gesund und günstig: Ausgewogene Ernährung mit geringem Budget

Gesund ernähren und dabei Geld sparen? Was sich zunächst widersprüchlich anhört, lässt sich im Alltag unkompliziert umsetzen.


pexels / jonathan-peterss
© pexels / jonathan-peterss

08.04.2021

Welche Runde ist eine zu viel?

Der menschliche Körper ist ein wahres Wunderwerk, das den Geist vor so Manchem warnen kann.


pixabay / kaboompics
© pixabay / kaboompics

18.03.2021

Wein und Gesundheit

"Rotwein ist für alte Knaben eine von den besten Gaben." – das wusste schon Wilhelm Busch. Dass Wein gesund sein kann, haben schon zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen belegt.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

16.03.2021

UV-C-Entkeimungstechnik – Einsatzgebiete für die effiziente Bekämpfung von Keimen

Die UV-C-Entkeimungstechnik ist nicht nur in der gegenwärtigen Corona Pandemie ein großer Gewinn.


Pixabay.com/ naturalpastels
© Pixabay.com/ naturalpastels

10.03.2021

Nahrungsergänzungsmittel der Ersatz für gesunde Ernährung?

Der Alltag ist geprägt von Stress, Terminen und Aufgaben. Zeit für eine ausgewogene und gesunde Ernährung bleibt in den wenigsten Fällen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader