Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Zysten

Parasitenzysten

Nicht alle Zysten sind ausschließlich mit körpereigenen Flüssigkeiten gefüllt. Denn es gibt auch noch die Parasitenzysten, die sich bevorzugt in Leber, Lunge und Gehirn entwickeln. Die Parasiten kommen meist über unsere Haustiere, vor allem über Hunde und Katzen, zu uns. Nicht immer haben Tiere Krankheitsanzeichen. Sie scheiden aber die Eier dieser Würmer aus. Nimmt der Mensch sie auf, können sich Parasiten-Zysten entwickeln und die befallenen Organe zerstören. Mit einer regelmäßigen Wurmkur für die Tiere können Sie dem vorbeugen. Auch für Menschen gibt es Wurmbehandlungen. 

Anzeige:

Aktuelle Meldungen

Three-shots
© Three-shots

11.06.2024

Die Rolle von Methylglyoxal (MGO) in der antimikrobiellen Wirkung von Manuka-Honig

Methylglyoxal (MGO) ist ein wesentlicher Bestandteil des Manuka-Honigs, der ihm seine herausragenden antimikrobiellen Eigenschaften verleiht.


pexels / vo-thuy-tien
© pexels / vo-thuy-tien

10.06.2024

Gesunde Snacks für die Firmenfeier

Gesunde Ernährung ist nicht nur im privaten Alltag ein wichtiges Thema, sondern gewinnt auch im beruflichen Umfeld zunehmend an Bedeutung.


pexels / mkbasil
© pexels / mkbasil

27.05.2024

Risiken von Tabakprodukten: Warum Rauchentwöhnung so wichtig ist

Tabakkonsum ist ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem, das jährlich Millionen von Todesfällen und ernsthaften Erkrankungen verursacht.


pexels / anntarazevich
© pexels / anntarazevich

24.05.2024

Prostatakrebsvorsorge für Männer: Was muss man beachten?

In der heutigen Zeit wird die Bedeutung der Gesundheitsvorsorge immer größer, insbesondere wenn es um spezifische Männergesundheitsfragen wie die Vorsorge gegen Prostatakrebs geht.


pixabay / PhotoMIX-Company
© pixabay / PhotoMIX-Company

21.05.2024

Leicht durch den Alltag: Detox für die Gesundheit

Detox-Kuren sind in aller Munde, da sie den Körper entgiften können und gleichzeitig dabei helfen, abzunehmen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader