Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Herzkrank I

So funktioniert das Herz

Das Herz ist ein faustgroßer Muskel, der etwa 300g wiegt und zwischen den beiden Lungenflügeln hinter dem Brustbein liegt.
Etwa zwei Drittel des Herzens ragen in die linke Brusthälfte und etwa ein Drittel in die rechte Brusthälfte.

Anzeige:

Der Herzmuskel ist innen hohl und setzt sich aus vier Herzkammern zusammen (zwei Vorhöfe und zwei Hauptkammern). Die Herzhöhlen sind mit einer Innenhaut ausgekleidet („Endokard“).
Das gesamte Herz ist von einer Außenhaut, dem Perikard, umgeben, das aus zwei Schichten besteht.

Das Herz hat vier Herzklappen: zwei „Segelklappene“ (Mitral-und Trikuspidalklappe) und zwei „Taschenklappen“ (Aorten-und Pulmonalklappe).
In das Herz gelangt sauerstoffarmes Blut über die beiden großen Hohlvenen (V.cava inferior und V.cava superior) in den rechten Vorhof.

Das Blut verlässt den rechten Vorhof über die Arteria pulmonalis. Nach der Aufsättigung in der Lunge gelangt sauerstoffreiches Blut über die Lungenvenen in den linken Vorhof und verlässt die linke Kammer über die Aorta.

Damit das Herz selbst funktionieren kann, ist ein eigenes Gefäßsystem (Herzkranzgefäße) vorhanden, das aus Arterien und Venen besteht. Die Arterien des „Herzkranzgefäßnetzes“ sind die drei großen Gefäße Ramus interventrikularis anterior, Arteria circumflexa und rechte Koronararterie, die sich in kleinste Haargefäße aufzweigen.
Das verbrauchte Blut des „Koronarkreislaufes“ sammelt sich in einem speziellen Venensystem. Der Sinus coronarius ist die größte dieser „Koronarvenen“.

Zur koordinierten Herztätigkeit ist ein „elektrischesSystem“ notwendig, das aus einem Impulsgeber (Sinusknoten) und einem „Kabelsystem“ (AV-Knoten, His-Bündel, Tawara-Schenkel, Purkinje-Fasern) besteht.
Das Herz schlägt pro Minute etwa 60- bis 100-mal und transportiert etwa 5 bis 6 l Blut pro Minute.


Aktuelle Meldungen

pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

17.10.2019

Die richtige Ernährung für Kinder

Kindern muss man schon früh beibringen sich richtig zu ernähren. Kinder verfügen über ein Immunsystem, welches anfällige als bei den Erwachsenen ist.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

16.10.2019

Was CBD im menschlichen Körper leisten kann

Mit der Abkürzung CBD können wohl nur die wenigsten Menschen etwas anfangen. Der Begriff, für den sie steht, lässt sich mit ein bisschen Phantasie jedoch in die richtige Schublade stecken: Cannabidiol ist ein Inhaltsstoff der Hanfpflanze.


pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

15.10.2019

Prognose von Prostatakrebs – Was sagt der Gleason-Score aus?

Die Ausbreitung, Bösartigkeit und somit die Ernsthaftigkeit von Prostatakrebs kann stark variieren. Basierend darauf werden von den praktizierenden Ärzten unterschiedliche Therapiemethoden empfohlen.


pixabay / Claudio_Scott
© pixabay / Claudio_Scott

12.10.2019

Schlafhormon Melatonin und seine Wirkungsweise im menschlichen Körper

Das sogenannte Schlafhormon „Melatonin“ bezeichnet ein menschliches, körpereigenes Hormon. Eine kleine endokrine Drüse, die Zirbeldrüse, ist für die Bildung von Melatonin mitverantwortlich.


pixabay / PublicDomainPictures CC0
© pixabay / PublicDomainPictures CC0

11.10.2019

Gewichtsverlust durch Fettabsaugung: Wissenswertes zum Eingriff

Bei nahezu jedem Menschen gibt es Körperstellen, die der eigenen Vorstellung nicht zusagen. Nicht nur, aber besonders bei Frauen handelt es sich dabei nicht selten um Fettpölsterchen, die je nach Körperbau und Gewicht kleiner oder größer ausfallen können



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader