Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Herzkrank I

Herzkranzgefäßverengung (koronare Herzerkrankung)

Die „koronare Herzerkrankung“ ist ein Oberbegriff für verschiedene Beschwerden und Krankheiten, die durch eine Verengung der Herzkranzgefäße hervorgerufen werden.

Anzeige:

Durch die Verengung der Herzkranzgefäße wird die Blutversorgung des Herzmuskels vermindert und es kommt zum Auftreten von Beschwerden, die schon seit Jahrhunderten als Brustenge (Angina pectoris) bekannt sind.

Meisterhaft hat erstmals William Heberden (1710 bis 1801) im Jahr 1768 dem Royal College of Physicians in London die Symptome vorgetragen.

Die „Enge der Brust“ äußert sich durch drückende, brennende, im Brustkorb ziehende oder wie ein Stein lastende Schmerzen.

Je nach den beobachtbaren Symptomen der koronaren Herzkrankheit kann man eine „stabile“ und eine „instabile“ Angina pectoris voneinander unterscheiden.

Der Unterschied ist insofern wichtig, als dass die „stabile“ Angina pectoris unter Belastungsbedingungen auftritt und nicht unmittelbar lebensbedrohlich ist, während die „instabile“ Form ein akutes Krankheitsbild darstellt und mit einer erhöhten Kurz- und Langzeitsterblichkeit einhergeht.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Loryn
© pixabay / Loryn

14.08.2018

Der neue „Life style“ der Jugend

Wenn man sich einmal mit der heutigen Jugend beschäftigt und einen Blick in die Vergangenheit wagt, dann mag so mancher Mensch verzweifeln.


pixabay / PourquoiPas
© pixabay / PourquoiPas

10.08.2018

Parodontose – Ursachen und Behandlung

Parodontitis, im Sprachgebrauch meist Parodontose genannt, ist in Deutschland eine weit verbreitete Erkrankung. Etwa die Hälfte aller Deutschen leidet unter der Krankheit.


pixabay / rgerber
© pixabay / rgerber

09.08.2018

Zahngesundheit — Wichtig für den ganzen Körper

Bereits seit Jahrzehnten wird in Deutschland viel für die Verbesserung der allgemeinen Zahngesundheit unternommen.


pixabay.com / stevepb
© pixabay.com / stevepb

07.08.2018

Glucosamin: Wirkung und aktuelle Studien in der Übersicht

Dem Aminozucker Glucosamin werden viele positiven Eigenschaften nachgesagt. Es handelt sich hierbei um einen Einfachzucker, der sich im menschlichen Körper mit einer Aminosäure verbindet.


silviarita © Pixabay.com
© silviarita © Pixabay.com

02.08.2018

Warum die Zigarette als überholt gilt

Wenn Sie draußen unterwegs sind, dann werde Sie immer mehr Menschen sehen, die keine klassischen Zigaretten mehr rauchen. Nun könnte man denken, dass plötzlich alle Menschen mit dem Rauchen aufgehört haben.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader