Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Herzkrank I

Diagnose

Es gibt kein Untersuchungsverfahren, mit dem man eine Herzmuskelentzündung sicher diagnostizieren könnte.
Aber es gibt verschiedene Anzeichen, die es dem routinierten Arzt erlauben, eine Herzmuskelentzündung zu erkennen.

Anzeige:

Einen ersten Verdacht wird er z.B. aus einem durchgemachten Infekt herleiten.
Weitere Anhaltspunkte gewinnt er aus Laboruntersuchungen, die ihm Aufschluss über erhöhte Entzündungswerte wie BSG und CRP geben.

Aus dem Ruhe-Elektrokardiogramm sind für ihn die Sinustachykardie, Leitungsstörungen und Extrasystolen entscheidend.
Und die Echokardiographie macht er, um evtl. regionale Wandbewegungsstörungen oder einen Perikarderguss abzuklären.
Ein unklarer Schmerz im Bereich der Herzregion kann also u.U. der Auftakt zu vielen verschiedenen Untersuchungen sein, bei denen die Geduld und Mitarbeit des Betroffenen gefordert sind.

Verdichten sich die Anzeichen auf eine Herzmuskelentzündung, kann der Kardiologe seinen Verdacht durch eine Entnahme von Herzmuskelgewebe überprüfen (Myokardbiopsie).
Die Untersuchung wird in spezialisierten Institutionen im Rahmen einer Herzkatheteruntersuchung durchgeführt und ist schmerzlos. Es wird ein kleines Gewebestück entnommen und mit verschiedenen mikroskopischen und laborchemischen Verfahren genau untersucht.

Neben der Diagnosestellung erlauben histologische und molekularbiologische Analysen auch, die verschiedenen Stadien des Krankheitsverlaufs zu erkennen und daraus eine für den Patienten optimale Behandlung abzuleiten.

Neueste Befunde und Studienergebnisse weisen darauf hin, dass auch die Kernspintomographie des Herzens eine geeignete Methode ist, eine Herzmuskelentzündung zu diagnostizieren.


Aktuelle Meldungen

pexels / oswaldoruiz CC0
© pexels / oswaldoruiz CC0

15.08.2019

Medizinische Versorgung in Deutschlands Großstädten

Immer öfter liest man über Versorgungslücken im deutschen Gesundheitssystem. Ganz besonders krass solle es im Bereich der Zahnärzte sein.


pixabay / derneuemann CC0
© pixabay / derneuemann CC0

12.08.2019

Was hilft bei einer Blasenentzündung?

Wenn es beim Wasserlassen schmerzt und man ungewöhnlich häufig zur Toilette muss, kann eine Blasenentzündung dahinterstecken.


pixabay / cenczi
© pixabay / cenczi

09.08.2019

Worauf man als Allergiker bei Bettzeug achten muss

Wir lieben unser Bett kuschelig und warm, doch Allergiker leiden vor allem in der Nacht häufiger unter Allergiebeschwerden wie juckenden Augen, Atemwegsbeschwerden oder einer laufenden Nase.


pixabay / PICNIC_Fotografie
© pixabay / PICNIC_Fotografie

09.08.2019

Neu durchstarten: Warum es sich lohnt, im fortgeschrittenen Alter noch einmal auf Partnersuche zu gehen

Jeder Erwachsene hat in seinem Bekanntenkreis unglückliche Paare, bei denen man sich fragt, warum sich die beiden Streithähne nicht längst getrennt haben.


pixabay / stevepb
© pixabay / stevepb

08.08.2019

Wie sinnvoll ist eine private Unfallversicherung?

Ein umfassender Versicherungsschutz gegen Unfälle ist nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch in der Freizeit wichtig.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader