Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Herzkrank I

Herzmuskelschwäche

Beim Vorliegen einer Herzmuskelschwäche („Herzinsuffizienz“) nimmt die Pumpkraft des Herzens so weit ab, dass nicht mehr genügend Blut und damit Sauerstoff und Nährstoffe zu Organen wie Gehirn, Nieren, Muskeln, Haut usw. gepumpt wird - so lautet auch die Definition der Weltgesundheitsorganisation.

Anzeige:

Die Herzmuskelschwäche kann akut, z.B. als Folge eines frischen Herzinfarktes, entstehen oder sich langsam ausbilden und chronisch werden.
Sie ist eine der am weitesten verbreiteten klinischen Syndrome in der westlichen Welt und wird an Häufigkeit weiter zunehmen, da an Herzmuskelschwäche hauptsächlich ältere Menschen erkranken und deren Bevölkerungsanteil durch die Fortschritte der modernen Medizin kontinuierlich zunimmt.

Nach neuesten amerikanischen Untersuchungen leiden etwa 1 bis 3% der gesamten Bevölkerung an Herzmuskelschwäche.


Aktuelle Meldungen

unsplash / Ilona Frey
© unsplash / Ilona Frey

30.06.2022

Das hilft bei schwitzigen Händen

Für die meisten Menschen sind ständig schwitzige Hände sehr unangenehm und sie suchen deshalb eine Lösung, die schnell und wirksam helfen kann.


pixabay / ErikaWittlieb_
© pixabay / ErikaWittlieb_

29.06.2022

So gesund sind Wasserbetten

Wasserbetten sind der ultimative Luxus, denn statt mit simplem Stoff und Federkernen ist die Matratze jetzt mit Wasser gefüllt. Das führt zu einem einmaligen Schlaferlebnis.


pixabay / PICNIC-Foto-Soest
© pixabay / PICNIC-Foto-Soest

29.06.2022

Worauf ist bei Omega-3-Quellen zu achten?

Omega-3-Fettsäuren sind von essenzieller Bedeutung im Stoffwechsel der Menschen. Sie halten beispielsweise die Zellhüllen im menschlichen Körper elastisch.


pexels / karolina-grabowska
© pexels / karolina-grabowska

28.06.2022

Was hilft bei Rückenschmerzen?

Die Schmerzen im Rücken gehören zu den häufigsten Beschwerden.


pexels / andrea-piacquadio
© pexels / andrea-piacquadio

27.06.2022

Besser schlafen: Mit diesen Tipps gelingt der erholsame Schlaf

Ein gesunder und erholsamer Schlaf darf keinesfalls unterschätzt werden.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader