Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Herzkrank I

Wie kann der Arzt eine Herzmuskelschwäche diagnostizieren?

Der erste Schritt zur Diagnosestellung ist eine genaue Erhebung der Krankengeschichte.

Anzeige:

Die Symptome Atemnot, Leistungsminderung und Wasseransammlungen sind zwar typisch, doch sie können auch bei anderen Erkrankungen auftreten.

Zur richtigen Diagnose muss der Arzt also objektive Untersuchungstechniken heranziehen.

Mit Hilfe von Elektrokardiogramm, Röntgenaufnahme des Brustkorbes und Ultraschalluntersuchung des Herzens kann er feststellen, ob die Halsvenen gestaut sind, sich die Leber vergrößert und/oder gestaut hat oder ob es zu sichtbaren Wasseransammlungen gekommen ist.

All diese Symptome deuten, wie oben beschrieben, auf einen Rückstau des Blutes hin. In vielen Fällen ist zusätzlich eine Herzkatheteruntersuchung notwendig, die genauen Aufschluss über die Pumpfunktion von linker und rechter Herzkammer gibt.

Durch eine Katheteruntersuchung mit Darstellung der Herzkranzgefäße kann zweifelsfrei nachgewiesen werden, ob die chronische Herzmuskelschwäche durch eine Herzkranzgefäßerkrankung, eine Herzklappen- oder primäre Herzmuskelerkrankung (Kardiomyopathie) hervorgerufen wurde.

Andere Untersuchungen, wie Belastungs-EKG, Spiroergometrie und/oder nuklearmedizinische Verfahren, sind nur in der Lage, Teilaspekte einer Herzerkrankung zu erfassen.

Für eine spätere Beobachtung des Krankheitsverlaufes können sie aber von entscheidender Bedeutung sein.


Aktuelle Meldungen

Three-shots
© Three-shots

11.06.2024

Die Rolle von Methylglyoxal (MGO) in der antimikrobiellen Wirkung von Manuka-Honig

Methylglyoxal (MGO) ist ein wesentlicher Bestandteil des Manuka-Honigs, der ihm seine herausragenden antimikrobiellen Eigenschaften verleiht.


pexels / vo-thuy-tien
© pexels / vo-thuy-tien

10.06.2024

Gesunde Snacks für die Firmenfeier

Gesunde Ernährung ist nicht nur im privaten Alltag ein wichtiges Thema, sondern gewinnt auch im beruflichen Umfeld zunehmend an Bedeutung.


pexels / mkbasil
© pexels / mkbasil

27.05.2024

Risiken von Tabakprodukten: Warum Rauchentwöhnung so wichtig ist

Tabakkonsum ist ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem, das jährlich Millionen von Todesfällen und ernsthaften Erkrankungen verursacht.


pexels / anntarazevich
© pexels / anntarazevich

24.05.2024

Prostatakrebsvorsorge für Männer: Was muss man beachten?

In der heutigen Zeit wird die Bedeutung der Gesundheitsvorsorge immer größer, insbesondere wenn es um spezifische Männergesundheitsfragen wie die Vorsorge gegen Prostatakrebs geht.


pixabay / PhotoMIX-Company
© pixabay / PhotoMIX-Company

21.05.2024

Leicht durch den Alltag: Detox für die Gesundheit

Detox-Kuren sind in aller Munde, da sie den Körper entgiften können und gleichzeitig dabei helfen, abzunehmen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader